25.09.2014, 10.36 Uhr

Brutaler Häcksler-Unfall: Familienvater vor den Augen seiner Söhne geköpft

Für einen Landschaftsgärtner aus Arizona kam jede Hilfe zu spät. Der Familienvater arbeitete gerade auf einer gefährlichen Häckselmaschine, als er das Gleichgewicht verlor und kopfüber in den Häcksler stürzte.

Lesen Sie außerdem: Mann lebt nach Schießerei zwei Monate mit Kugel im Herzen

Die dümmsten Tode
Darwin-Award
zurück Weiter

1 von 20

Tod im Häcksler: Vor den Augen der Söhne geköpft

Der tragische Unfall ereignete sich bereits am vergangenen Donnerstag. Seine Söhne waren vor Ort und mussten den Horror-Unfall ihres Vaters hilflos beobachten. Noch wurde das Unfall-Opfer laut Mirror.co.uk nicht identifiziert. Es wird aber angenommen, dass er ein erfahrener Landschaftsgärtner war.

Auch lesenswert: Mutter rettet Baby und wird mit Kopfschuss hingerichtet

Es ist nicht der erste tödliche Zwischenfall dieser Art.

Es ist nicht der erste tödliche Zwischenfall dieser Art. Bild: Twitter/ @TLCmagazine

Nicht der erste Häcksler-Tod in dieser Saison

Die Rutsche der Häckselmaschine hat den Körper des Mannes offenbar direkt in den LKW geschoben. Diese Art Häcksler ist dafür gedacht, auch große Äste mühelos zu verarbeiten. Es ist nicht der erste tragische Zwischenfall dieser Art. Bereits im Juni diesen Jahres war der 42-jährige Hernan Gutierrez in Florida ebenfalls in einen Häcksler gestürzt und tödlich verunglückt.

Lesen Sie hier: Callgirl zündet ihren Freier an

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fro/news.de
Fotostrecke

Die schlimmsten Jobs der Welt

Hundertjähriger Kalender aktuell im Juni 2020Christian Drosten mit Corona-NewsZDF-FernsehgartenNeue Nachrichten auf der Startseite