08.05.2014, 11.41 Uhr

Überdrehtes Überwachungsvideo im Büro: Frau melkt ihre Muttermilch für Kollegen

Die junge Mutter melkt sich selbst.

Die junge Mutter melkt sich selbst. Bild: Screenshot news.de (Youtube/Tiomoid Cyril)

Angeblich ist es das Überwachungsvideo einer Firmenküche, das da auf YouTube kursiert. Man sieht, wie eine junge, sehr wohlgeformte Frau im knallengen Kleid den Raum betritt. Sie macht sich einen Kaffee, holt aus dem Kühlschrank Milch im Tetrapak, gibt einen Schwapps hinein und testet das Getränk.

Scheinbar schmeckt es ihr. Doch offenbar fühlt sich die Frau nun verantwortlich dafür, die entnommene Milch wieder nachzufüllen. Sie schiebt das Kleidchen hoch, legt dabei ihren Stringtanga frei und beginnt, über der Milchbütte an ihrer Brust herumzudrücken.

Die junge Frau melkt sich selbst in den Tetra-Pak hinein.
Muttermilch im Kaffee

Frau melkt sich selbst

Scheinbar melkt sie sich selbst! Anschließend wird die Milch zugedreht und verschwindet wieder im Kühlschrank. Prost, Kollegen, hat sich die junge Frau wohl gedacht.

Allerdings kommt uns einiges an dem Video Spanisch vor. Schon komisch, dass der Bauch der frischen Mutter so flach ist. Lustiger Zufall auch, dass sie total sexy angezogen ist und ihren Stringtanga in die Kamera dreht, nachdem sie das Kleid hochgeschoben hat. Und wer schonmal Milch abpumpen musste, weiß auch, so leicht geht das ohne Hilfsmittel gar nicht.

Abgesehen davon: Hätte wirklich jemand bemerkt, dass da ein kleiner Schluck Milch im Tetrapak fehlt? Alles in allem: Ziemlich schräg, um echt zu sein!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

iwi/news.de
Fotostrecke

Kunst auf dem Kaffee

Unwetter im Juni 2020 aktuellSternenhimmel im Juni 2020 Bar RefaeliNeue Nachrichten auf der Startseite