21.04.2020, 12.44 Uhr

Corona: Tour-Absage für Bon Jovi und Bryan Adams

Die landesweite Tour von Bon Jovi (Foto) mit Bryan Adams quer durch die Vereinigten Staaten von Amerika musste wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden.

Die landesweite Tour von Bon Jovi (Foto) mit Bryan Adams quer durch die Vereinigten Staaten von Amerika musste wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Bild: Debby Wong / Shutterstock.com/spot on news

Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Band Bon Jovi ihre geplante Tour mit dem kanadischen Rockstar Bryan Adams (60, "I Do It for You") absagen. In einer Erklärung in den sozialen Netzwerken gab die Gruppe die Absage bekannt: "Wegen der andauernden globalen Pandemie ist es für Bon Jovi nicht mehr möglich, diesen Sommer auf Tournee zu gehen". Es sei in dieser schwierigen Zeit das Beste, die Tournee nicht zu starten.

Hier finden Sie die Vinyl-Platte von Ausnahmekünstler Jon Bon Jovi.

Die Tour hätte am 10. Juni im Bundesstaat Washington beginnen sollen. Das Abschlusskonzert war für den 28. Juli im New Yorker Madison Square Garden geplant. Frontmann Jon Bon Jovi (58) hilft in der Corona-Krise tatkräftig mit. Auf Instagram ließ er seine Fans daran teilhaben, wie er mehrere Tage in der "JBJ Soul Kitchen" Bedürftigen half.

Bon Jovis neues Album hätte am 15. Mai erscheinen sollen, das Projekt wurde nun nach hinten verschoben. Stattdessen kündigte der Rockstar an, dass er ein Lied über die aktuelle Situation veröffentlichen wird.

spot on news
Themen: Bryan Adams