04.06.2017, 07.00 Uhr

Andreas Gabalier, Matthias Reim, DJ Ötzi: Einer von IHNEN ist die männliche Helene Fischer

Einer von ihnen ist der Spotify-König.

Einer von ihnen ist der Spotify-König. Bild: [M] dpa

Von news.de-Redakteur Tobias Rüster

Wie bereits in der vergangenen Woche für die Schlager-Damen festgestellt: Auch im Schlager-Universum ist das 21. Jahrhundert angekommen. Neue Alben und Singles werden nicht mehr nur auf klassischem Weg via CD unter die Zuhörerschaft gebracht. Auch Download- und Streaming-Dienste haben ihren Anteil an der neuen Schlager-Pop-Welle hierzulande. Doch wer hat im Spotify-Land die Nase vorn? Welcher Herr sitzt auf dem Spotify-Schlager-Thron?

Das Prinzip ist simpel: Anhand der monatlichen Hörer, die Spotify in der Web- und App-Version ausweist, lässt sich eine Hitliste der Künstler erstellen, die auf der Schlager-Beliebtheitsskala ganz oben rangieren. Passend dazu wird das erfolgreichste Lied des jeweiligen Sängers vorgestellt.

Platz 5: Udo Jürgens trinkt griechischen Wein

Auf den fünften Platz der Spotify-Hitliste schafft es posthum Udo Jürgens. Der im Dezember 2014 verstorbene Sänger bringt es auf 219.760 monatliche Hörer. Sein beliebtester Hit beim Streaming-Dienst ist der Klassiker "Griechischer Wein" mit fast 3,8 Millionen Abrufen.

Platz 4: Wolle Petry - von wegen ALLES Hölle, Hölle, Hölle

Platz vier der Spotify-Schlager-Könige sichert sich Wolfgang Petry mit 285.970 Hörern im Monat. Auf Platz eins seiner beliebtesten Hits schafft es allerdings nicht sein Song "Wahnsinn" mit dem einprägsamen "Hölle, Hölle, Hölle"-Schlachtruf. Dafür der Gassenhauer "Verlieben, verloren, vergessen, verzeih'n" (4.105.943 Abrufe).

Platz 3: Matthias Reim - verdammt er liebt sie

Den dritten Platz schnappt sich Dauerbrenner Matthias Reim - 310.079 monatliche Hörer sind eine durchaus solide Fanbase. Deren Lieblingssong kennen wohl 99 Prozent der Menschen hierzulande: "Verdammt ich lieb' Dich" räumte Anfang der 1990er Jahre so ziemlich alles ab, auch bei Spotify steht er mit 7.478.990 Abrufen an der Spitze des Reimschen Liedguts.

Platz 2: DJ Ötzi macht auf Neil Diamond

Als klassischen Schlagersänger kann man DJ Ötzi wohl nicht bezeichnen. Auf seine Fans kann er sich allerdings verlassen. 437.780 monatliche Hörer schnappt er sich mit seiner Partymusik bei Spotify. Sein beliebtestes Lied ist die Coverversion des Neil-Diamond-Klassikers "Sweet Caroline" (knapp 2,7 Millionen Abrufe)

Platz 1: Alpen-Elvis Andreas Gabalier als männliche Helene Fischer

Sicherte sich bei den Damen Helene Fischer zielsicher den Spotify-Schlager-Thron, macht es ihr Andreas Gabalier bei den Herren nach. Auf 559.463 monatliche Hörer bringt es der Alpen-Elvis. Beliebtester Hit? Natürlich der Party-Song "Hulapalu" mit 17.372.951 Abrufen. Glückwunsch!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/loc/news.de