29.08.2016, 12.57 Uhr

MTV Video Music Awards 2016: Heiße Show! So nackt waren die Auftritte von Kim, Britney und Co. bei den VMAs

In der Form ihres Lebens: Britney Speards glänzte bei ihrem Comeback in einem knappen, goldenen Outfit.

In der Form ihres Lebens: Britney Speards glänzte bei ihrem Comeback in einem knappen, goldenen Outfit. Bild: dpa

Von news.de-Volontär Eric Mittmann

Es vergeht wohl kein Jahr, ohne dass die Stars und Sternchen bei den "MTV Video Music Awards" für Aufsehen und Wow-Momente sorgen. Beinahe könnte man meinen, die knappen Kleidchen und heißen Auftritte, die alljährlich die eigentlichen Preise in den Hintergrund rücken, gehören zur Tradition der Award-Verleihung. Fragt sich nur, wie man das noch toppen soll. Die Antwort lieferten in diesem Jahr gleich drei Damen der Promi-Landschaft.

Sexy Kleider bei "MTV Video Music Awards" 2016: Kim Kardashian hat 'nen Schlitz im Schritt

Den Anfang machte Kim Kardashian mit ihrem Auftritt auf dem roten Teppich. Klar, gewagte Outfits und Auftritte ist man im Fall der Ehefrau von Rapper Kanye West bereits gewohnt. Das Kleid, das sie bei den VMAs präsentierte, setzte da allerdings doch noch einmal einen drauf.

"Dieses Kleid zeigt mehr, als es verbirgt... Der Fantasie der Betrachter war da kaum eine Grenze gesetzt", schreibt "Express.de" über Kims Kleiderwahl und liegt damit keineswegs falsch, wie sie hier sehen können:

In einem Hauch von Nichts: Kam Kardashian bewies einmal mehr ihren Hang zu gewagten Outfits. Ihr Gatte, Rapper Kanye West, hielt es da schlichter.

In einem Hauch von Nichts: Kam Kardashian bewies einmal mehr ihren Hang zu gewagten Outfits. Ihr Gatte, Rapper Kanye West, hielt es da schlichter. Bild: dpa

Laura Perlongo verzichtet bei VMAs 2016 auf ihr Oberteil

Wer glaubt, damit sei bereits das Maß aller Dinge erreicht, hat allerdings nicht mit dem Auftritt von Laura Perlongo gerechnet. Die Freundin von US-Produzent Nev Schulmann hatte bei der Wahl ihres Outfits offenbar einige Probleme mit ihrem Babybauch. Die Lösung: Statt im adretten Kleid erschien Laura lediglich in High Heels, einer lässigen Hose und einer Jacke, die sie offen trug.

"Da traut sich aber eine was!", schreibt das "OK"-Magazin zu den So schräg waren die MTV Video Music Awards!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mie/sam/news.de
Fotostrecke

Top oder Flop? Die spektakulärsten Looks der VMAs