22.11.2020, 04.00 Uhr

♎ Wochenhoroskop Waage (22.11. - 28.11.): Besser durch die Woche, ganz ohne zu verzichten

Friedliebend, sensibel, gerecht - Waagen im Horoskop

Friedliebend, sensibel, gerecht - Waagen im Horoskop Bild: Adobestock/Greg Valley

Das nützliche Wochenhoroskop - für Sie kostenlos. Sie wollen wissen, was die Sterne für Ihr Tierkreiszeichen bereit halten? Lassen Sie sich mit Hilfe unseres Horoskops auf die nächsten sieben Tage vorbereiten. Welche Herausforderungen kommen morgen auf Sie zu? Hier können Sie es herausfinden. So sind Sie in der Lage, die kommenden sieben Tage gemütlicher anzugehen. Lebensentscheidungen leichter treffen durch das Wochenhoroskop für nächste Woche: Wichtige Infos, die Sie nicht verpassen dürfen, im news.de-Wochenhoroskop für Waage (23. September bis 22. Oktober).

Lesen Sie hier, wie Waagen diese Woche gute Laune bewahren können

Wenn wir mit uns selbst ins Gericht gehen, legen wir zu selten ein Augenmerk auf die Dinge, die wir bereits erreicht haben und können. Stattdessen versteifen wir uns zu schnell darauf, was wir noch nicht können oder nicht schon erreicht haben. In der gegenwärtigen Woche sollten Sie sich daher auch mal auf die schönen Dinge konzentrieren, die Sie ausmachen, um Ihren Selbstwert aufzubauen.

Arbeits-Horoskop: Geld, Job und Erfolg

Ein Projekt zu starten ist häufig mit vielen Unwägbarkeiten verbunden. Die vor uns stehenden Aufgaben erscheinen uns unglaublich schwer. Doch lassen Sie sich von dem Eindruck nicht entkräften. In der Regel erscheinen Aufgaben, bevor man sie angeht, schwerer zu sein. Doch schon mit dem ersten Handgriff wird meist klar, dass die erste Einschätzung nicht stimmte.
Lesen Sie hier, was für Waagen wie Désirée Nick heute wichtig sein wird.

Horoskop zur Gesundheit: Mit diesen Tipps bleiben Sie gesund und munter

Körper und Seele bilden eine komplexe Verbindung mit vielfältigen Ausprägungen. Häufig ist es so, dass wir Körperliches mit Körperlichem behandeln und Seelisches mit Gesprächen. Doch wie wäre es mal, ein körperliches Leiden zu lindern, indem man über dieses Leiden redet, anstatt es zu verheimlichen? Wir sind alle körperliche Wesen, die nicht fehlerfrei sind. Selbst Maschinen müssen gewartet werden. Auch unserem Körper unterlaufen “Fehler”. Und andersherum gilt aber auch: Wir können ein Stimmungstief oder eine Trauer durchaus lindern, indem wir ganz aus uns rausgehen und uns wieder körperlich spüren. Unser Handeln macht einen Unterschied. Denken Sie darüber vielleicht in einer ruhigen Minute mal nach.

Tipps und Ratschläge für Liebe und Beziehung

In einer Beziehung gibt es viele Möglichkeiten, sich gegenseitig zu unterstützen. Doch die meiste Kraft kann es uns geben, auf all die Kleinigkeiten, die in der Öffentlichkeit beachtet werden müssen, hier verzichten zu können. Bestimmte Äußerlichkeiten wir ein makelloses Makeup oder auch der perfekt sitzende Business-Anzug spielen hier auf einmal kaum noch eine Rolle. Der ganze Stress, den wir sonst in Bezug auf unser Erscheinungsbild haben, kann in Momenten der Zweisamkeit durchaus auch einfach mal keine Rolle mehr spielen. Wenn Sie also mal wieder eine Auszeit brauchen, wissen Sie, an wen Sie sich wenden müssen. Wenn Sie zum Beispiel gemeinsam am Wochenende einfach mal nichts tun und zusammen die Freiheit genießen, ohne irgendein Urteil der Anderen einfach nur existieren zu können, merken Sie auch, wie erfrischt Sie im Anschluss durchstarten können. Versuchen Sie es ruhig mal aus. Immer für den Partner da zu sein, ist ein weit verbreitetes Ziel unter Menschen in Beziehungen, wenn man diese danach fragt. Wir wollen unserem Partner zeigen, dass er sich blind auf uns verlassen kann, besonders wenn es ihm schlecht geht oder er in einer Krise steckt, sind wir bereit, hohe Kosten und Mühe auf uns zu nehmen. Wir setzen alles daran, unseren Liebsten wieder aufzubauen und ihm die Energie zu geben, sich den Widrigkeiten zu stellen. Dabei müssen Sie daran denken, dass die eigenen Reserven nicht ins Hintertreffen geraten. Wenn wir vergessen, uns um uns selbst zu kümmern, haben wir bald keine Reserven mehr, um für Andere da sein zu können. Wenn es soweit ist, ist es wichtig, sich die Ruhe und den Raum zu nehmen, um wieder zu Kräften zu kommen. Auch wenn unser Partner seine Krise noch nicht überstanden hat, sind wir dann nämlich im schlimmsten Fall nicht mehr in der Lage, Beistand zu leisten. Doch sind wir nicht die einzigen Personen, die sich um unseren Partner sorgen. Auch Freunde und Familie springen meist gern ein. Denken Sie aber daran, dasselbe für Ihre Freunde zu tun, wenn es darauf ankommt.
Lesen Sie auch: Alles darüber, wie die Sternzeichen bei Tinder abschneiden

Hier finden Sie weitere Wochenhoroskope zu allen Tierkreiszeichen

Widder (21. März bis 20. April)

Stier (21. April bis 21. Mai)

Zwillinge (22. Mai bis 21. Juni)

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Löwe (23. Juli bis 22. August)

Jungfrau (23. August bis 22. September)

Skorpion (23. Oktober bis 22. November)

Schütze (23. November bis 20. Dezember)

Steinbock (21. Dezember bis 19. Januar)

Wassermann (20. Januar bis 18. Februar)

Fische (19. Februar bis 20. März)
Oder: Wenn Sie auch morgen und übermorgen Lebensrat oder eine Entscheidungshilfe brauchen, befragen Sie einfach das kostenlose Tageshoroskop von news.de

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de