23.12.2019, 16.24 Uhr

Sperma schlucken: Wahnsinn! Sperma macht jung und erhöht Krebsrisiko

Oralsex macht jung oder krank. So vielseitig ist Sperma.

Oralsex macht jung oder krank. So vielseitig ist Sperma. Bild: picture alliance/Christophe Gateau/dpa

EinigeFrauen entscheiden spontan, ob sie das Sperma schlucken oder doch lieber ein Taschentuch verwenden. Andere Frauen legen sich hingegen schon vorher fest.In einer Studie haben dieWissenschaftler Frank Madeo und Tobias Eisenberg herausgefunden, dass Sperma eine positive Wirkung auf unseren Körper hat. Demnach sollen unsere Zellen langsamer altern. KRASS!

Sperma schlucken hat einen positiven Effekt!

Sperma enthält die Jungbrunnen-Substanz Spermidin, welche im Körper bei der Reparatur von Zellen hilft. Frauen müssen deshalb aber jetzt kein Sperma schlucken, wenn sie nicht wollen. Es gibt nämlich auch Alternativen: In Grapefruit, Weizenkeimen und Soja ist ebenfalls Spermidin enthalten.

Kann Sperma schlucken auch gefährlich sein?

Tatsächlich ja! Wenn der Partner nicht gesund ist, können auch darüber Viren übertragen werden. Einige Frauen sind sogar allergisch auf Sperma – dann solltest Sie es in keinem Fall schlucken. Und es kommt noch eine andere Gefahr dazu: Durch Oralsex kann sich das Risiko auf Mund- und Rachenkrebs erhöhen, wie Forscher mal herausgefunden haben. Wenn Sie Oralsex außerhalb Ihrer Beziehung haben, solltest Sie also unbedingt ein Kondom verwenden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

KUKKSI/add/news.de
Grillsaison 2020Coronavirus-News aktuellKate Middleton, Prinz Harry und Co.Neue Nachrichten auf der Startseite