16.01.2018, 12.06 Uhr

Nekrotisierende Fasziitis: Arm verloren! Grippe entpuppt sich als tückische Bakterien-Infektion

In Wales hat sich ein Mann mit fleischfressenden Bakterien infiziert.

In Wales hat sich ein Mann mit fleischfressenden Bakterien infiziert. Bild: Fotolia / norman blue

Weil Luke Dobsen seine Erkältungssymptome als gewöhnliche Grippe abtat, hat er seinen Arm verloren. Der Grund: Die vermeintliche Grippe entpuppte sich als eine Infektion mit fleischfressenden Bakterien. Die britische "Daily Mail" hatte über den schockierenden Fall berichtet.

Grippe-Symptome falsch gedeutet: Mann infiziert sich mit fleischfressenden Bakterien

Der 42-jährige Dobsen aus Undy, in der Nähe von Chepstow, Südwales, hatte anfangs nur Schmerzen im Ellenbogen, wurde aber ins Krankenhaus gebracht, als sich sein Zustand verschlechterte. Nach der Diagnose einer Sepsis stellten die Ärzte fest, dass die Symptome des IT-Technikers weitaus schwerwiegender waren. Für die Mediziner stand schnell fest: Ihr Patient hatte sich eine tödliche bakterielle Infektion eingefangen, die als nekrotisierenden Fasziitis bekannt ist und das Gewebe dauerhaft schädigt.

Nekrotisierenden Fasziitis kann tödlich enden

Drei Tage lange kämpfte Dobsen um sein Leben, während er auf eine weitere Operation wartete. Es ist unklar, wie sich der Waliser mit der gefährlichen Krankheit infizierte. Seine Frau Julie Dobson, 42, will nun auf die Krankheit aufmerksam machen. "Es geht darum zu wissen, welche Symptome der Sepsis ernst genommen werden müssen und wann jemand darauf reagieren und zum Arzt gehen sollte", zitiert das englische Blatt die 42-Jährige.

Luke Dobsens verliert seinen Arm

Die Ärzte erkannten, dass Dobsons Symptome ernst waren, als sein Arm weiter anschwoll. Um die tödlichen Bakterien gänzlich entfernen zu können, mussten die Ärzte viel Gewebe von Luke Dobsens Arm entfernen. Eine erneute Operation soll seinen Arm nun wieder rekonstruieren."Zum Glück mussten die Ärzte nicht bis an die Muskeln gehen. Er hat sich körperlich erholt, aber jetzt geht es um die geistige Genesung.", erklärt seine Frau.

Nekrotisierenden Fasziitis: DIESE Symptome sollten Sie ernst nehmen

Kinder unter fünf Jahren:

Fleckige, bläuliche oder abnormal blasse Haut
Lethargie und Schwierigkeiten beim Aufwachen
Sehr kalte Haut
Sehr schnelles Atmen
Ausschlag, der beim Drücken nicht verblasst
Anfälle oder Krämpfe

Erwachsene und ältere Kinder:

Fieber oder niedrige Körpertemperatur
Schüttelfrost
Schnellen Herzschlag
Schnelles Atmen

Passend dazu: Virus breitet sich aus! Alles zu Ansteckung, Symptomen und Impfung.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/jat/news.de
Themen: Grippe
Cholesterin senken ohne MedikamenteGefahr durch KlimawandelGrundrente in DeutschlandNeue Nachrichten auf der Startseite