19.07.2017, 10.05 Uhr

Er kann kaum noch laufen: Im Video: Kuriose Krankheit! DAS sind die dicksten Eier der Welt

Die Genitalien von Forence Owiti Opiyo schwollen auf das zehnfache an.

Die Genitalien von Forence Owiti Opiyo schwollen auf das zehnfache an. Bild: Youtube-Screenshot/TricK NewS BD

Als seine Hoden auf die zehnfache Größe anschwollen, musste Forence Owiti Opiyo aus Kibigori in Kenia sein normales Leben verlassen. Ihm war es kaum noch möglich, normale Kleidung zu tragen oder einfach nur zu laufen. Ein mutiger Hilferuf seines Nachbarn könnte jetzt die Erlösung bringen.

Zyste lässt Genitalien auf zehnfache Größe anschwellen

Bereits 2006 wurde bei Forence Owiti Opiyo eine Zyste an den Genitalien diagnostiziert. Damals war er gerade einmal zehn Jahre Alt. Die Zyste wurde entfernt und bis 2007 schien alles in Ordnung zu sein. Doch dann fingen seine Hoden an, unnatürlich zu wachsen. "Das ganze ging sehr klein los, wie ein Beule", sagte der heute 21-Jährige gegenüber "unilad.co.uk". "Doch dann erreichte es die Größe meiner Faust und es wurde immer größer und größer."

Zweite OP zu teuer - Familie unterstützt Forence

Nachdem die Zyste erneut wuchs, fanden die Ärzte heraus, dass bei der ersten OP nicht alles entfernt worden war. Nun bräuchte er mindestens eine weiter Operation, doch das kann er sich nicht leisten. Er zog sich immer zurück und verließ kaum noch das Haus. Mit kleinen Schuhreparaturen versuchte er das Geld für die Operationen zusammenzusparen und wurde dabei durch seinen Bruder unterstützt. "Ich versuche nun, mich um alles zu kümmern. Es ist nicht einfach, es ist sehr schwer. Manchmal arbeite ich in der Landwirtschaft oder schneide Zuckerrohr und manchmal ernte ich Tomaten", erklärt Forence Bruder.

Themen: Hoden, Penis
Seiten: 12
Zeitumstellung 2020 aktuellCoronavirus aktuellArztbesuch in Corona-KriseNeue Nachrichten auf der Startseite