Diese berühmten Songs handeln von Prominenten

John Legend ließ sich bei einem Song von Frau Chrissy Teigen inspirieren, Chris Martin schrieb für Gwyneth Paltrow. Doch auch viele anderen Stars wurden Songs gewidmet.

John Legend ließ sich bei einem Song von Frau Chrissy Teigen inspirieren, Chris Martin schrieb für Gwyneth Paltrow. Doch auch viele anderen Stars wurden Songs gewidmet.

John Legend ließ sich bei einem Song von Frau Chrissy Teigen inspirieren, Chris Martin schrieb für Gwyneth Paltrow. Doch auch viele anderen Stars wurden Songs gewidmet. Den Song Doch die Beziehung ging in die Brüche. Miley Cyrus schrieb als Revanche Ihrem ehemaligen Ehemann Liam Hemsworth widmete Cyrus sogar mehrere Songs. John Legends größter Hit Phil Collins schrieb den Tarzan-Song Joe Jonas kassierte ebenfalls einen Trennungssong. Taylor Swift schrieb nach gescheiterter Beziehung den Song Taylor Swift widmete Ex-Freund Harry Styles ebenfalls einige Songs. Über ihn sollen Damit nicht genug: Ex-Freund John Mayer bekam von Taylor Swift den Song Aber nicht nur Ex-Freunden, auch ihrer On-Off-Feindin Katy Perry schrieb Swift einen Song: Einen der wohl erfolgreichsten Songs der Band Coldplay schrieb Frontmann Chris Martin für seine damalige Frau Gywneth Paltrow. Über sie schrieben gleich zwei Ex-Freunde einen Song: Justin Bieber gestand, dass Ed Sheerans Goulding revanchierte sich mit dem Song Hier erfolgte ebenfalls ein musikalischer Schlagabtausch zwischen betrogenem Ex-Freund und Ex-Freundin. Justin Timberlake schrieb Spears veröffentlichte daraufhin die Ballade Nachdem Eminem Mariah Carey mehrfach negativ in seinen Songs erwähnte und behauptete, dass er mit ihr eine Beziehung gehabt hätte, widmete die ihm ihren Hit Bestätigt wurde es nie, doch der 90er-Jahre-Hit Nach ihrem tragischen Tod 2011 widmete die Band Green Day Amy Winehouse den gleichnamigen Song Er machte sich als Präsident so unbeliebt, dass ihm gleich zwei Künstlerinnen musikalische Beleidigungen schickten: Pinks kritischer Song Alicia Keys und Jay-Z besingen in Courtney Love lästerte in einem Interview, dass sie auf keinen Fall wie Gwen Stefani sein wolle und verglich sie dabei mit einem Cheerleader. Die antwortete mit ihrem legendären Hit
Weitere Fotostrecken