Die Kino-Tipps im Oktober

Im Oktober müssen kleinere Filme die Kino-Kohlen aus dem Feuer holen. Ein neues Abenteuer von Jim Knopf etwa, oder der düstere Streifen

Im Oktober müssen kleinere Filme die Kino-Kohlen aus dem Feuer holen. Ein neues Abenteuer von Jim Knopf etwa, oder der düstere Streifen "Cortex". Zudem gibt es den Thriller "Vergiftete Wahrheit" oder das Krimi-Drama "Kajillionaire" mit Evan Rachel Wood.

Im Oktober müssen kleinere Filme die Kino-Kohlen aus dem Feuer holen. Ein neues Abenteuer von Jim Knopf etwa, oder der düstere Streifen Mit ihren Dampfloks Emma und Molly begeben sich die Lummerländer auf eine gefährliche Reise, auf der auch Jims sehnlichster Wunsch in Erfüllung gehen könnte. Er will endlich die Wahrheit über seine mysteriöse Herkunft ans Licht bringen. Die Farmer vermuten dahinter den Chemiekonzern DuPont, für den Bilott selbst als Anwalt arbeitet. Trotz dieses Interessenskonflikts will der gewissenhafte Jurist den Fall vorbehaltlos aufklären und findet tatsächlich schnell belastende Indizien. Die angeschlagene Beziehung zu seiner Frau Karoline (Nadja Uhl) leidet darunter mit jedem Tag mehr. Ihr Seitensprung mit dem Kleinkriminellen Niko (Jannis Niewöhner) setzt jedoch eine verstörende Verkettung der Ereignisse in Gang. Ein nicht enden wollender Albtraum zwischen Wirklichkeit und Traum, der eine gnadenlose Spirale in Gang setzt. Der Alltag der Familie gerät ins Wanken, als die Eltern für einen geplanten Coup die unbekannte Melanie (Gina Rodriguez) ins Team holen. Lässt der unerfahrene Neuzugang die Machenschaften der Betrügerfamilie auffliegen?
Weitere Fotostrecken