Das sind die 15 längsten Straßentunnel der Welt

Von Puttgarden auf Fehmarn fährt mehrmals täglich ein Schiff nach Dänemark. Deutschland und sein nördlicher Nachbar planen eine Alternative - zwischen 2020 und 2028 soll der 18 Kilometer lange Fehrmarnbelttunnel entstehen, in dem Autos und Züge verkehren.

Von Puttgarden auf Fehmarn fährt mehrmals täglich ein Schiff nach Dänemark. Deutschland und sein nördlicher Nachbar planen eine Alternative - zwischen 2020 und 2028 soll der 18 Kilometer lange Fehrmarnbelttunnel entstehen, in dem Autos und Züge verkehren.

Von Puttgarden auf Fehmarn fährt mehrmals täglich ein Schiff nach Dänemark. Deutschland und sein nördlicher Nachbar planen eine Alternative - zwischen 2020 und 2028 soll der 18 Kilometer lange Fehrmarnbelttunnel entstehen, in dem Autos und Züge verkehren. Auf Platz 15 der längsten Straßentunnel der Welt ist der Gudvangatunnel in der norwegischen Provinz Vestland: Er ist knapp 11,4 Kilometer lang und liegt bei einem der vielen Fjorde. Bis 2000 war er Norwegens längster Straßentunnel. Über 11,6 Kilometer unter den Alpen hindurch führt der Mont-Blanc-Tunnel zwischen Frankreich und Italien. Bei einem Brand im Jahr 1999 starben 39 Menschen. Der Tunnel war daraufhin drei Jahre geschlossen. Mit 12,3 Kilometern gehört der Maijishan-Tunnel in China zu den längsten Tunneln der Welt. Er liegt in der Provinz Gansu im zentralen Norden Chinas. Der Fréjus-Tunnel liegt zwischen Italien und Frankreich in den Alpen. Sein Längenmaß: 12,9 Kilometer. Unter diesem Gebirge in Taiwan verläuft der Xueshan-Tunnel mit rund 12,9 Kilometern Länge. Der Bau des In der nordchinesischen Provinz Shanxi ist der Hongtiguan-Tunnel in die Erde gegraben. Der zweiröhrige Tunnel ist knapp 13,1 Kilometer lang. Ebenfalls in Shanxi, wo auch die chinesische Mauer steht, liegt der 13,7 Kilometer lange Xishan-Tunnel. Der Arlbergtunnel in Österreich verbindet Tirol und Vorarlberg. Er ist 13.972 Meter lang, das reicht für Platz acht. In der norwegischen Fjordlandschaft bei Stavanger befindet sich der 2019 fertiggestellte Ryfylke-Tunnel. Er gehört zum Ryfast-Unterwasser-Tunnelsystem und gilt mit 14,3 Kilometern als längster Straßentunnel unter Wasser. Unter dem Berg Ovit in der Türkei befindet sich der 2018 fertiggestellte Ovittunnel. Der aus zwei Röhren bestehende Autobahntunnel ist 14,3 Kilometer lang und verbindet die Provinzen Rize und Erzurum. Auf Platz fünf ist der Gotthard-Straßentunnel. Viele kennen ihn von stundenlangen Staus in den Ferien, denn es gibt nur eine Spur in jede Fahrrichtung. Seine Länge: etwas über 17 Kilometer. Am Yalong-Fluss in der chinesischen Provinz Sichuan befindet sich der viertlängste Tunnel der Welt. Der Jinpingshan-Tunnel hat zwei Röhren: Die eine ist 17,54 km lang, die andere 17,49 km. Unter das Qin-Ling-Gebirge in China ist der Zhongnanshan-Tunnel gegraben. Er ist mit knapp 18 Kilometern der längste zweiröhrige Tunnel der Welt. Unter der japanischen Hauptstadt Tokio liegt der Yamate-Tunnel, der zur Stadtautobahn der Metropole gehört. Mit 18,2 Kilometern ist er der zweitlängste Tunnel der Welt. Der längste Straßentunnel der Welt ist der Lærdalstunnel in Norwegen und misst 24,5 Kilometer. Von außen wirkt er gänzlich unspektakulär, aber im Tunnel gibt es sogar mehrere Halteplätze.
Weitere Fotostrecken