Herbst 2020: Das sind die Fashion-Trends der Saison

Ein brauner Ledermantel, wie MOde-Influencerin Leonie Hanne ihn auf der Mailänder Fashion Week im Februar trug, gehört diesen Herbst in den Kleiderschrank der modebewussten Frau. Und es gibt noch mehr Must-haves.

Ein brauner Ledermantel, wie MOde-Influencerin Leonie Hanne ihn auf der Mailänder Fashion Week im Februar trug, gehört diesen Herbst in den Kleiderschrank der modebewussten Frau. Und es gibt noch mehr Must-haves.

Ein brauner Ledermantel, wie MOde-Influencerin Leonie Hanne ihn auf der Mailänder Fashion Week im Februar trug, gehört diesen Herbst in den Kleiderschrank der modebewussten Frau. Und es gibt noch mehr Must-haves. Im Herbst dominieren gedeckte Erdtöne? Von wegen! Knalliges Scharlachrot ist dieses Jahr angesagt. Bei Mänteln, Anzügen und Accessoires ist ein klarer roter Faden zu erkennen. Wem der Komplett-Look zu viel ist, setzt auf einzelne Highlights. Kurz war gestern! Mäntel, Röcke und Kleider reichen diesen Herbst fast bis zum Boden. Dieser Trend hält nicht nur die Beine warm, er zaubert nebenbei auch eine schlanke Silhouette. Kleinere Frauen sollten Absätze tragen, damit sie nicht untertauchen. Je größer, desto besser: Egal ob unterm Kleid oder Pullover - der weiße Kragen ist längst nicht mehr nur dem Businesslook vorbehalten, sondern gehört zu den wichtigsten Trends dieser Herbstsaison. Der Herbst 2020 bringt die 1990er zurück - in Form von Grunge-Looks, die an Nirvana und Pearl Jam erinnern. Flanellhemden mit Karomuster, zerrissene Jeans und derbe Boots gehören im Herbst in den Kleiderschrank. Auch in den 20ern des 21. Jahrhundert steht die elegante Abendgarderobe im Zeichen der Konservative Büroröcke bekommen einen frischen Anstrich: In Form von Midi-Bleistiftröcken mit Beinschlitz zeigen Fashionistas diesen Herbst Bein. Wer noch einen alten Rock im Kleiderschrank hat, darf zur Schere greifen. Große, feminine Schleifen, vor allem aus Organza, machen aus jedem Outfit einen Hingucker-Look. Egal ob an Hemden, Jacken, Mänteln oder im Haar: Alles, was sich bereits im Kleiderschrank befindet, wird durch eine Schleife zum herbstlichen Trend. Diesen Trend nehmen wir aus dem Sommer mit: Kleider mit Puff- und Keulenärmeln, Volant-Blusen und Jacken mit Schulterpolstern wie in den 1980ern sind auch im Herbst weiter angesagt. Praktische Mode: Outdoor-Pieces wie große Daunenjacken aus technischem Gewebe und in knalligen Farbtönen vereinen Fashion und Funktionalität. Die klassische Bergsteigermode fühlt sich auch in der Garderobe modebewusster Trendsetter wohl. Ohne Lederteile ist der Herbst-Look 2020 unvollständig: Ledermäntel, -hosen, -röcke und -stiefel sind dieses Jahr ein Muss. In gedeckten Farben wie Braun ist sogar ein All-Over-Leder-Look erlaubt.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel