Hohe Promi-Dichte: In diesen Gegenden sind die Stars zu Hause

Hollywood ist das Zentrum der weltweiten Filmindustrie. Naturgemäß wohnen deshalb unzählige Stars in und rund um Los Angeles - oder haben sich dort zumindest einen Zweitwohnsitz zugelegt.

Hollywood ist das Zentrum der weltweiten Filmindustrie. Naturgemäß wohnen deshalb unzählige Stars in und rund um Los Angeles - oder haben sich dort zumindest einen Zweitwohnsitz zugelegt.

Hollywood ist das Zentrum der weltweiten Filmindustrie. Naturgemäß wohnen deshalb unzählige Stars in und rund um Los Angeles - oder haben sich dort zumindest einen Zweitwohnsitz zugelegt. Beverly Hills hat die wohl berühmteste Postleitzahl der Welt: 90210. Die Stadt im Los Angeles County ist aber auch für ihre hohe Promi-Dichte bekannt. Ehemalige und aktuelle Einwohner sind unter anderem Ben Stiller, John Legend und Channing Tatum. Direkt nebenan befinden sich die Hollywood Hills - die dank des Hollywood-Zeichens so gut wie jeder kennt. Wer hier zu Hause ist? Hochkaräter wie Justin Timberlake, Julianne Hough und Jason Bateman. Wer eher am Rande der Filmmetropole L.A. wohnen möchte, zieht es mit hoher Wahrscheinlichkeit nach Brentwood. In dem gehobenen Viertel am westlichen Ende der Stadt wohnt zum Beispiel Jennifer Garner. Ein ehemaliger Einwohner ist Tom Brady. Moderator Thomas Gottschalk lebte viele Jahre mit seiner längjährigen Ehefrau Thea in Malibu. In der Stadt am berühmten Pacific Coast Highway besitzen auch Heidi Klum, Steven Spielberg, Cindy Crawford und Patrick Dempsey Häuser. Die Gegend in und rund um Santa Barbara ist eine der teuersten in den Vereinigten Staaten und die Heimat von Oprah Winfrey und Gwyneth Paltrow. Kürzlich zogen auch Herzogin Meghan und Prinz Harry aus Los Angeles in die zentralkalifornische Stadt. In Calabasas (Kalifornien) gibt es viele Palm Springs im Süden Kaliforniens war bei den Stars des In der Wüste befindet sich auch Las Vegas, das hauptsächlich für seine Casinos und erstklassiges Entertainment bekannt ist. Hier haben sich zahlreiche Promis niedergelassen - zum Beispiel Céline Dion. Auch Steffi Graf wohnt hier. An der US-Ostküste ist New York City das unangefochtene Mekka der Superstars. Viele von ihnen wohnen abwechselnd in L.A. oder NYC - beispielsweise Taylor Swift, die in Tribeca in Lower Manhattan zu Hause ist. Einer ihrer Nachbarn ist Orlando Bloom. An Tribeca grenzt das Viertel Greenwich Village. Julianne Moore, Claire Danes und Heidi Klum verbringen hier einen Großteil ihrer Zeit - und auch die Im oberen Teil des Borough Manhattan befindet sich die Upper West Side - ihrem Namen entsprechend westlich des Central Parks. Das Wohnviertel ist traditionell beliebt bei der High Society, unter anderem trifft man hier Glenn Close und Jerry Seinfeld. Wer in New York City Geld hat und etwas auf sich hält, besitzt in der Regel auch ein Haus in den Hamptons - einer Region am Ostende der Insel Long Island. Hier wohnen die Schauspieler Alec Baldwin, Gwyneth Paltrow und Renée Zellweger. Kleinstadt-Flair unweit des Wer in New York das tropische Klima vermisst, aber an der Ostküste bleiben möchte, zieht nach Miami in Florida. Insbesondere auf der vorgelagerten Insel Boston hat in Sachen Geschichte in den USA mit am meisten zu bieten, weshalb die Stadt an der Ostküste ein beliebter Drehort ist. Stars wie Mark Wahlberg, Chris Evans und Matt Damon, alles echte Nashville im US-Bundesstaat Tennessee ist die Heimat der Countrymusik und vieler A-Promis. Hier befinden sich die Country Music Hall of Fame und die Villen von Taylor Swift, Reese Witherspoon, Keith Urban und Nicole Kidman sowie Miley Cyrus. New Orleans bietet gutes Essen, musikalische Vielfalt und reichlich Entertainment. Kein Wunder also, dass die US-Südstaatenmetropole Stars anlockt - unter anderem Matthew McConaughey, Jay-Z und seine Frau Beyoncé sowie deren Schwester Solange. Nördlich der USA liegt im Westen Kanadas die Stadt Vancouver. Sie ist der Wohnort von Stars wie Michael Bublé, Ben Affleck, Halle Berry und Michael J. Fox. Der Grund: Vancouver ist das aufsteigende Zentrum der kanadischen Filmindustrie. Auf unserer Seite des Atlantiks bietet London wohl die höchste Promi-Dichte. Der aus dem gleichnamigen Film bekannte Stadtteil Notting Hill ist die Heimat von Robbie Williams und Stella McCartney. Ed Sheeran besitzt hier einen eigenen Pub. Der Regent's Park nördlich des Zentrums ist für echte Londoner einer der schönsten in der britischen Hauptstadt. Kein Wunder also, dass viele Stars in seiner Nähe wohnen. Mit dabei: Paul McCartney, Lily Allen und Ewan McGregor. Unweit des alternativen, sehr touristischen Camden Town liegt das Viertel Belsize Park. Hier gibt es schöne Parks, niedliche Cafés und kleine Bücher- und Antiquitätenläden. Chris Martin und Tom Hiddleston fühlen sich hier zu Hause. Der Stadtteil Highgate ist im Vergleich zu seinen naheliegenden Nachbarn eher verschlafen und wirkt dörflich. Kate Moss, Jude Law und Sting schätzen genau dieses Flair. Auf dem berühmten Highgate Cemetery fand Karl Marx seine letzte Ruhestätte. Eine höhere Promi-Dichte als im Viertel Holland Park gibt es nirgends in London. Hier sind Elton John, Simon Cowell, Keira Knightly und Stefano Gabbana quasi Nachbarn - und zahlen für ein Eigenheim bis zu 40 Millionen Pfund. Ganz in der Nähe ist das Leben ähnlich kostspielig. Im Borough of Kensington  Chelsea befinden sich Weltklassemuseen, das berühmte Kaufhaus Harrods und die Wohnungen und Häuser von Bernie Ecclestone, den Beckhams und Kylie Minogue. Richmond ist eine ruhige Stadt südlich von London - direkt an der Themse und unweit des riesigen Richmond Park. In dem bei wohlhabenden Familien beliebten Ort besitzen auch Mick Jagger, Colin Firth, Brad Pitt und Sandra Bullock Häuser. In Deutschland hat man in Berlin die größten Chancen, einem Promi über den Weg zu laufen. Besonders im Bezirk Prenzlauer Berg wohnen bekannte Stars wie Daniel Brühl, Heike Makatsch und Yvonne Catterfeld. Das Fürstentum Monaco gehört seit jeher zu den europäischen Hotspots in Sachen Promi-Dichte. Hier sind Ringo Starr, Bono, Mick Hucknall und viele (ehemalige) Stars der Formel 1 zu Hause - zum Beispiel Nico Rosberg. Paris, die wunderschöne Rund um den Comer See in Italien fühlen sich so einige Stars der ersten Liga zu Hause. Neben George Clooney, Sir Richard Branson, Madonna und Donatella Versace besitzt hier auch Außerhalb Nordamerikas und Europas gibt es wohl nur noch eine weitere Gegend, die eine sehr hohe Promi-Dichte vorzuweisen hat: Sydney. In oder nahe der australischen Metropole wohnen die
Weitere Fotostrecken