"Mulan" und Co.: Diese Disney-Klassiker gibt es als Realverfilmung

Disney macht Realfilme aus seinen Zeichentrick-Klassikern, die wie im Fall von

Disney macht Realfilme aus seinen Zeichentrick-Klassikern, die wie im Fall von "Mulan", der ab 4. September bei Disney+ verfügbar ist, zu Action-Blockbustern werden. Von diesen Filmen gibt es zwei Versionen.

Disney macht Realfilme aus seinen Zeichentrick-Klassikern, die wie im Fall von Der Märchenfilm Mit der ersten Realverfilmung von Cinderella ist wohl die Märchenprinzessin schlechthin. 1950 erschien der gleichnamige Zeichentrick über das arme Mädchen, das zur Prinzessin wird, in den USA, in Deutschland im Dezember 1951. In drei Kategorien wurde der Film für den Oscar nominiert. 2015 schlüpfte Lily James in Der Film 1996 kam Von Regisseur Jon Favreau stammt die Realverfilmung aus dem Jahr 2016. Im englischen Original liehen etwa Idris Elba, Scarlett Johansson, Bill Murray und Sir Ben Kingsley den Tieren ihre Stimme. An den Erfolg von 1994 konnte die Live-Action-Version aus dem Jahr 2019 anknüpfen. Das Werk von Jon Favreau spülte weltweit über 1,6 Milliarden US-Dollar in die Kinokassen. Das ist derzeit Platz sieben der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Der Disney-Film Regisseur Guy Ritchie brachte 1991 erschien der Zeichentrickfilm 2017 konnte sich Der kleine Bär Winnie Puuh ist im gleichnamigen Film aus dem Jahr 2011 auf der Suche nach Honig. Unterwegs trifft er auf den Esel I-Aah, dem sein Schwanz abhandengekommen ist. Von Winnie Puuh und seinen Freunden gibt es auch eine Zeichentrickserie. 1941 war Nach Mit der Geschichte eines jungen, intelligenten Mädchens, das verkleidet als Junge zum Kämpfer für ihr Land wird, beeindruckte Im März 2020 hätte die Realverfilmung von
Weitere Fotostrecken