Diese kuriosen Feiertage beschert uns der September

Der Tag des Zebrastreifens und der Tag des Deutschen Butterbrotes - die gibt es wirklich. Kennen Sie diese kuriosen Feiertage im September?

Der Tag des Zebrastreifens und der Tag des Deutschen Butterbrotes - die gibt es wirklich. Kennen Sie diese kuriosen Feiertage im September?

Der Tag des Zebrastreifens und der Tag des Deutschen Butterbrotes - die gibt es wirklich. Kennen Sie diese kuriosen Feiertage im September? Der Monat startet mit dem Tag des Zebrastreifens (1. September). Die umgangssprachliche Bezeichnung für den Fußgängerüberweg entwickelte sich aufgrund der Ähnlichkeit der Markierungen mit dem gemusterten Fell der Zebras. Nicht nur Frauen lieben sie, sondern auch viele Männer. Ohrringe gehören zum beliebtesten Schmuck und veredeln jedes Outfit. Der 2. September ist der Stich-dir-Ohrringe-Tag. Den Tag des Zeitungsausträgers feiern am 4. September vermutlich auch viele Schüler und Studenten. Das Ausliefern der Tageszeitung ist ein beliebter Nebenjob. Am 6. September könnten besonders viele Menschen - nicht nur echte Bei der Prokrastination beschäftigt man sich mit allen möglichen Dingen, nur nicht mit denen, die eigentlich wichtig wären. Der Kämpfe-gegen-die-Prokrastination-Tag - ebenfalls der 6. September - versucht, dem entgegenzuwirken. Im März 2018 rief der Grafik-Designer Roland Scheil den Internationalen Tag des typografisch richtigen Apostrophs aus. Am 9. September wird hervorgehoben, dass der Apostroph nicht wie ein Strich, sondern wie eine Neun aussehen sollte. Einen Tag später könnten Arbeitnehmer einmal in die Rolle des Arbeitgebers schlüpfen - am Tausche-mit-deinem-Chef-Tag (10. September). In China-Restaurants gehören sie dazu wie das Bier im deutschen Wirtshaus. Besonders gefeiert wird der Glückskeks, in dem weise Sprüche stecken, am 13. September. Am 18. September kommen auch die Fans des digitalen Lesens zum Zuge, denn er ist Internationaler Lies-ein-E-Book-Tag. Am gleichen Tag freuen sich auch die sonst so häufig als Die Hobbits aus der Vor dem Gang zum Zahnarzt drücken sich viele Menschen allzu gerne. Am Tag der Zahngesundheit (25. September) wird vielleicht einigen von ihnen bewusst, wie wichtig die Pflege ihrer Zähne tatsächlich ist. Der letzte Freitag des Monats - in diesem Jahr der 25. September - ist seit 1999 der Tag des Deutschen Butterbrotes. Ursprünglich wurde er im Rahmen einer Marketingkampagne für deutsche Agrarprodukt wie Brot und Butter ins Leben gerufen. Besonders kurios: der 27. September ist offizieller Zerdrücke-eine-Dose-Tag. In den USA erfunden, soll er das Sammeln von recycelbarem Material in den Fokus der Öffentlichkeit rücken.
Weitere Fotostrecken