DIESE Weihnachtsmärkte sind echte Geheimtipps

Ab Ende November bricht endlich wieder die Weihnachtsmarkt-Zeit an. Hier kommen ein paar Geheimtipps für alle, die dem ganz großen Trubel entfliehen wollen...

Ab Ende November bricht endlich wieder die Weihnachtsmarkt-Zeit an. Hier kommen ein paar Geheimtipps für alle, die dem ganz großen Trubel entfliehen wollen...

Ab Ende November bricht endlich wieder die Weihnachtsmarkt-Zeit an. Hier kommen ein paar Geheimtipps für alle, die dem ganz großen Trubel entfliehen wollen... Wie wäre es mit dem Weihnachtsmarkt in der Ravenna-Schlucht? Dort kann man mehr als 40 Aussteller bewundern und ein einzigartiges Lichtermeer sorgt für die richtige Stimmung. Neben Kunsthandwerk warten regionale Produkte auf die Besucher. Ebenfalls wunderschön: der Annaberg-Buchholzer Weihnachtsmarkt im Herzen der Altstadt. In der Hauptstadt des Erzgebirgskreises gibt es 80 geschmückte Buden und Weihnachtsmusik schallt über den gesamten Dorfplatz. Mehr Weihnachtsstimmung geht nicht! Mitten in Oberbayern, 50 Kilometer südlich von München, wartet in Tegernsee ein besonders schöner Weihnachtsmarkt auf die Besucher. Direkt vor dem gleichnamigen See lädt das Hüttendorf zum Flanieren und Glühwein trinken ein. Noch ein Tipp in Oberbayern: der Weihnachtsmarkt in Bad Tölz. Dieser gilt als einer der schönsten der Region und hat mit 50 Hütten eine riesige Auswahl an angebotenen Waren. Hier kann man wunderbar vom stressigen Alltag abschalten. Der Weihnachtsmarkt am Spittelberg in Wien feiert dieses Jahr Jubiläum. Mit seinem außergewöhnlichen Ambiente begeistert er die Besucher seit 25 Jahren. Sogar eine mongolische Jurte lässt sich hier bestaunen. Also - auf nach Wien! Direkt am Genfer See liegt die kleine Stadt Montreux. Die Schweizer Ortschaft verwandelt sich im Dezember in ein wunderschönes Weihnachtsdorf. Hier lässt sich der Glühwein besonders gut genießen. In der mittelalterlichen Stadt Quedlinburg kann man einen wahren vorweihnachtlichen Traum erleben. Inmitten von Fachwerkhäusern warten Gaumenfreuden und weihnachtliche Musik. Doch auch mittelalterliche Stände gilt es hier zu entdecken. Vom 27. November bis zum 29. Dezember findet der Weihnachtsmarkt in Braunschweig statt. Um den Dom St. Blasii finden sich ca. 150 Kunsthandwerker und Marktkaufleute zusammen. Nicht nur der Markt, auch die restliche Stadt ist schön geschmückt. In der Altstadt von Innsbruck umrahmen mittelalterliche Häuser den Christkindlmarkt. Dabei darf eine große, mit Lichterketten behangene Tanne natürlich nicht fehlen. Vor allem wenn es schneit ist die Stimmung märchenhaft.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel