Die peinlichsten Royal-Fotos

Prinz William spielte während seiner Universitätszeit Wasserball. Während sich weibliche Fans damals freuten, kann man heute über die Schnappschüsse schmunzeln. Ein Prinz mit Badekappe - wie niedlich.

Prinz William spielte während seiner Universitätszeit Wasserball. Während sich weibliche Fans damals freuten, kann man heute über die Schnappschüsse schmunzeln. Ein Prinz mit Badekappe - wie niedlich.

Prinz William spielte während seiner Universitätszeit Wasserball. Während sich weibliche Fans damals freuten, kann man heute über die Schnappschüsse schmunzeln. Ein Prinz mit Badekappe - wie niedlich. Prinz William beim Wasserball spielen Prinz William in Badehose - ein Anblick, den man wohl nicht so leicht vergisst. Bei einem Wohltätigkeits-Polospiel 2005 gegen seinen Bruder fiel Prinz William völlig unroyal vom Pferd. Auch die kleines Royals haben nicht immer nur gute Momente - so auch Prinz George bei der Reise nach Deutschland 2017. Prinz George kann die Aufregung nicht verstehen und schaut sichtlich müde. Prinzessin Charlotte zeigt bei der Siegerehrung der King's Cup-Regatta den Fotografen scheinbar, was sie von ihnen hält. Beim Cricket 2014 kann Herzogin kate schon mal Grimassen schneiden. Bei einem Auftritt 2013 in Aldershot blieb Herzogin Kate mit ihrem Absatz in einem Drainagegitter stecken. Auch Prinzen können Würstchen grillen - wie Prinz William in Australien 2010. Auch Sarah Ferguson und ihre Töchter, Prinzessin Eugenie und Beatrice, sind immer für einen peinlichen Schnappschuss zu haben. Die Queen fällt normalerweise nicht aus der Rolle. Doch bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle hatte die Monarchin zwischenzeitlich eine äußerst ernste Miene aufgelegt.
Weitere Fotostrecken Zurück zum Artikel