"Tatort"-Kommissare im Wandel der Zeit

Axel Milbergs

Axel Milbergs "Tatort"-Kollegin Maria Furtwängler spielt die niedersächsische Kommissarin Charlotte Lindholm seit 2002. Gemeinsam ermittelten die beiden in einer Crossover-Folge im 1000. Krimi.

Ulrike Folkerts spielt seit 29 Jahren die Udo Wachtveitl (r.) und Miroslav Nemec ermitteln seit 1991 als die Kommissare Leitmayr und Batic in München - mittlerweile mit ergrautem Haupthaar, wie hier bei einer BR-Premierenveranstaltung Anfang 2018 zu sehen ist. In ihrem ersten Fall Klaus J. Behrendt (l.) und Dietmar Bär ermitteln seit 1997 als Kommissare Ballauf und Schenk in Köln. Das Foto zeigt sie im Dagegen zeigt dieses Bild Ballauf (l.) und Schenk in ihrem zweiten Fall, Beim 1000. Ganz ohne Bart zeigte er sich bei der Präsentation seines ersten Axel Milbergs 2002 wurden Schauspielerin Maria Furtwängler und ihr Kollege Ingo Naujoks als neues Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) ermitteln seit 2011 zusammen in Österreich. Davor ermittelte Kommissar Eisner im Alleingang - und das seit 1999. Harald Krassnitzer hier bei den Dreharbeiten zu 2019 läuft der letzte Fall von Sabine Postel und Oliver Mommsen als Lürsen und Stedefreund. Anfang 2017 gaben die beiden bekannt, nach über 20 Jahren aus der Krimireihe aussteigen zu wollen. Von 1997 bis 2001 ermittelte Kommissarin Inga Lürsen zunächst allein in Bremen. Ab Ende 2001 hatte sie den Kollegen Nils Stedefreund an ihrer Seite. Das Foto zeigt die beiden im Jahr 2002. Axel Prahl (l.) und Jan Josef Liefers hatten gut lachen bei der Premiere zu ihrem jüngsten Fall im Herbst 2017, denn schließlich sind sie die beliebtesten Premiere feierten Professor Dr. Dr. Karl-Friedrich Boerne (l.) und Hauptkommissar Frank Thiel im Oktober 2002 in Sie ist die dienstälteste Kommissarin: Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) ermittelt seit 1989 in Ludwigshafen. Bei ihrem ersten Fall
Weitere Fotostrecken Zum Artikel