21 Nominierungen! Diese Rollen waren Oscar-würdig

Unglaublich! Meryl Streep ist 2018 zum 21. Mal für einen Oscar nominiert. Dreimal konnte sie bisher den Goldjungen mit nach Hause nehmen, zuletzt 2012 für

Unglaublich! Meryl Streep ist 2018 zum 21. Mal für einen Oscar nominiert. Dreimal konnte sie bisher den Goldjungen mit nach Hause nehmen, zuletzt 2012 für "Die Eiserne Lady". Welche ihrer 21 Rollen waren Oscar-verdächtig? Ein Überblick über ihre Filme.

Unglaublich! Meryl Streep ist 2018 zum 21. Mal für einen Oscar nominiert. Dreimal konnte sie bisher den Goldjungen mit nach Hause nehmen, zuletzt 2012 für Ein Jahr später, 1980, konnte sie bereits bei ihrer zweiten Nominierung den ersten Oscar gewinnen. Sie wurde als 1982 folgte Nominierung Nummer drei - das erste Mal als Ein Jahr später erhielt sie mit der vierten Nominierung ihren zweiten Oscar. Sie spielte die Titelheldin in 1984 wurde sie für ihre Performance in 1986 dann die sechste Nominierung für 1988 überzeugten sie und Co-Star Jack Nicholson die Academy in An der Seite von Sam Neill in 1991 folgte schon die nächste Nominierung für die Komödie Nach fünf Jahren Pause freute sie sich 1996 über die zehnte Nominierung für 1999 wurde sie erneut bedacht, für ihre Darbietung in In 2003 wurde sie zur Abwechslung mal wieder als Kultstatus hat ihre Rolle Miranda Priestly in 2009 wurde Meryl Streep für ihre Rolle als Schwester Aloysius Beauvier in Ein weiteres Glanzstück gelang ihr 2010 mit 2012 folgte Oscar Nummer drei in der Kategorie Doch auch mit drei Goldjungen in der Tasche wurde Streep des Filmemachens nicht überdrüssig. 2014 wurde sie zum 18. Mal nominiert. In Als böse Hexe in In 2018 ist Meryl Streep für ihre Rolle als Katharine Graham in
Weitere Fotostrecken