Das sind die schrägsten Frisuren der Promis

Oh Gott, was ist das denn? So haben wohl einige Leute auf Nicki Minajs Auftritt bei den

Oh Gott, was ist das denn? So haben wohl einige Leute auf Nicki Minajs Auftritt bei den "Grammy Awards 2011" reagiert. Auch einige dieser Stars haben mal ordentlich daneben gegriffen...

Oh Gott, was ist das denn? So haben wohl einige Leute auf Nicki Minajs Auftritt bei den ...man hätte sie fast nicht erkannt: 1998 trug Drew Barrymore diese brave Frisur. Besonderes Highlight: die Blume im Haar. Die meisten seiner weiblichen Fans werden es ihm wohl verzeihen: Justin Bieber mit Dreadlocks. Stilikone Rihanna wurde mit ihrer roten Mähne oftmals mit der Simpson-Figur Eigentlich eher süß: Justin Timberlake zu Beginn seiner Karriere mit voller Lockenpracht. Viele lieben Robert Pattinsons Strubbel-Look. Seinen Pony hätte er sich aber vor diesem Red-Carpet-Auftritt vielleicht ein bisschen besser stylen können. Kesha mag es bunt. Ihre neongrünen Haare sind wohl allerdings Geschmackssache. Christina Aguilera und ihr weißer, verschnittener Pony. Aber es geht noch schlimmer... Christina Aguilera mit riesigem, blonden Afro und geflochtenen Haaren. Wollte sie mit dieser Frisur ihre wilde Seite zeigen? Beyoncé trug 2003 einen XXL-Pony. Ob sie mit dieser Frisur überhaupt etwas sehen konnte? Hätten sie ihn erkannt? Shia LaBeouf sah mit seinen Locken in jungen Jahren richtig putzig aus... Ob ihm heute diese alten Bilder peinlich sind? Zugegeben: Sie gehörten zu seinem Markenzeichen. Der Look von The Weeknd war trotzdem gewöhnungsbedürftig. Inzwischen sind die Haare ab. Igitt! Miley Cyrus schritt zu einer Premiere mit schmierigen, grauen Haaren über den roten Teppich. Viele Fans sind sich einig: Brad Pitt sieht eigentlich immer gut aus. Die kurzen Haare stehen ihm jedoch besser! Zufrieden schaut sie auf diesem Foto nicht aus: Ob Kylie Minogues Pony-Schnitt der Grund dafür ist? Das Foto hat schon 20 Jahre auf dem Buckel. Mit kurz rasierten, blonden Stoppeln und einem braunen Pferdeschwanz, zeigte sich Jada Pinkett Smith noch 2013. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Kein Wunder, dass auch ihre Kinder experimentierfreudig sind.... Sohn Jaden trug seine Frisur mal anders. Wortwörtlich! Der Rapper brachte seine Haare 2017 zur Auch Schwester Willow mag es außergewöhnlich. Bereits als Kind zeigte sie sich mit einem Herz auf dem Kopf. Kaum zu glauben! Jennifer Aniston kennen wir heute nur noch mit schulterlangen, blonden Haaren. Damals noch mit Ex-Mann Brad Pitt an ihrer Seite, trug die Schauspielerin Dreadlocks. Nachdem bei Cara Delevingne für eine Filmrolle die Haare ab mussten, beschloss sie ihre Glatze für den roten Teppich Silber anzumalen. Was trägt Céline Dion denn da auf dem Kopf? Katy Perry steht bekanntermaßen auf bunte Haare. Diese Perücke mit Pony hat jedoch auch einen äußerst merkwürdigen Schnitt. Die Sängerin hat aber noch mehr in pet­to... Von blauer Perücke zu rotem Schleier. Katy liebt es einfach aufzufallen. Heute trägt Gwen Stefani ihre Haare klassisch in Blond. Damals traute sich die Sängerin in Sachen Look und Styling deutlich mehr. Lady Gagas Frisur spricht eindeutig für sich. Das Markenzeichen von Amy Winehouse waren ihre auffälligen Haare. Kaum zu fassen! Die sonst perfekt gestylte Scarlett Johansson trug 2003 noch einen Vokuhila. Auch Victoria Beckham mag es heute lieber schlicht.
Weitere Fotostrecken