Die schönsten Stadtstrände der Welt

Raus aus dem Büro, rein ins Meer. Es gibt viele Metropolen, die direkt am Meer liegen. Doch nur wenige können mit einem echten Stadtstrand punkten. Und diese Metropolen haben sogar einen schönen Stadtstrand...

Raus aus dem Büro, rein ins Meer. Es gibt viele Metropolen, die direkt am Meer liegen. Doch nur wenige können mit einem echten Stadtstrand punkten. Und diese Metropolen haben sogar einen schönen Stadtstrand...

Raus aus dem Büro, rein ins Meer. Es gibt viele Metropolen, die direkt am Meer liegen. Doch nur wenige können mit einem echten Stadtstrand punkten. Und diese Metropolen haben sogar einen schönen Stadtstrand... Honolulu und der Waikiki Beach: Wer würde bei solchen Bildern von der hawaiianischen Insel O'ahu auf die Idee kommen, dass sich nur wenige Meter hinter diesem Sandstreifen eine 350.000-Einwohner-Stadt befindet? Ein zweiter Vertreter aus den USA... ... ist der Venice Beach in Los Angeles. An der Pazifikküste Kaliforniens sind die Sonnenuntergänge die heimlichen Stars, wie dieses Bild beweist. Aufgrund seiner Länge von fast fünf Kilometern eignet er sich bestens für Ausflüge mit dem Fahrrad. Und auch die Ostküste der Vereinigten Staaten muss sich nicht verstecken. Der schier endlos lange Miami Beach an der Küste der gleichnamigen Stadt im Bundesstaat Florida verdient ebenfalls mit Fug und Recht das Prädikat Ebenfalls in Nordamerika befindet sich diese Perle. Der Kitsilano Beach oder auch einfach nur Kits Beach ist Teil der kanadischen Großstadt Vancouver. Vor allem in den Sommermonaten ist er bei Einheimischen und Touristen überaus beliebt. Rio de Janeiros Praia de Ipanema darf natürlich auch nicht fehlen. Der brasilianische Traumstrand lässt keinerlei Wünsche offen. Der schneeweiße Sand ist im Sommer kaum zu sehen - tausende Menschen belegen dann jeden einzelnen Quadratmeter. Weitaus unbekannter ist der Repulse Bay Beach in Hong Kong. Am Rande der asiatischen Mega-Metropole punktet der Sandstreifen meistens mit einer Ruhe und Ausgeglichenheit, die sonst in der ganzen Stadt vergeblich gesucht wird. Welcome to Bondi Beach! Der berühmte Küstenstreifen Syndeys ist vor allem bei Surfern äußerst beliebt. Aber auch die Strandpromenade und der direkt anschließende Park werden nicht nur von Australiern regelmäßig frequentiert. Auch der Nahe Osten punktet mit tollen Stadtstränden, wie dem Jerusalem Beach im israelischen Tel Aviv. Feinkörniger Sand auf einer unglaublichen Breite und klares Meerwasser - da bleiben keine Wünsche offen. Über einen schlechten Ausblick können sich die Strandbesucher am Jumeirah Open Beach in Dubai wahrlich nicht beschweren. Es wirkt so als würde der mächtige Burj al Arab höchstpersönlich über den Küstenstreifen wachen. Zum Schluss geht die Reise nach Europa. Italiens Hauptstadt Rom besitzt mit dem Lido di Ostia ein echtes Schmuckstück. Der Strand ist vom Stadtkern aus gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Ganz so schön wie der Barceloneta Beach in Barcelona ist er zugegebenermaßen nicht. Dieser zählt sogar zu den absoluten Sehenswürdigkeiten der spanischen Metropole. Für Touristen ist der Besuch in den Sommermonaten Pflicht!
Weitere Fotostrecken