Diese Gemüsesorten haben besonders wenig Kohlenhydrate

Pilze liegen mit rund einem Gramm Kohlenhydrate auf 100 Gramm ganz oben in der Liste der Low-Carb-

Pilze liegen mit rund einem Gramm Kohlenhydrate auf 100 Gramm ganz oben in der Liste der Low-Carb-"Gemüsesorten". Doch weiße Champignons fallen ganz schön aus der Reihe, denn jetzt wird es grün...

Pilze liegen mit rund einem Gramm Kohlenhydrate auf 100 Gramm ganz oben in der Liste der Low-Carb- Gurken bestehen zu 96 Prozent aus Wasser - darum sind sie nicht nur ein erfrischender Snack für zwischendurch, sondern auch super geeignet für jede Diät. Bei zwei Prozent Kohlenhydrate muss man sich keine Sorgen um die Bikinifigur machen. Nicht ohne Grund liegen Green Smoothies aus frischem Spinat im Trend. Denn das Blattgemüse besteht nur aus einem Prozent aus Kohlenhydrate, der Rest sind Wasser, Eiweiß und Ballaststoffe. Auch Kopfsalat darf auf keinem Low-Carb-Speiseplan fehlen. Denn mit nur einem Gramm Kohlenhydrate auf 100 Gramm Salat ruiniert er definitiv keine Diät. Blumenkohl ist nicht jedermanns Sache. Doch gut für die Low-Carb-Diät ist er auf jeden Fall. Denn gegart bringt das Gemüse nur 2 Gramm Kohlenhydrate auf die Waage. Etwas beliebter und ebenso gesund ist... ... Brokkoli! Denn er enthält ebenfalls nur zwei Prozent Kohlenhydrate. Wer auf der Suche nach einem neuen Diät-Snack ist, sollte Stangensellerie probieren. Der ist erfrischend und hat nur zwei Gramm Kohlenhydrate. Zucchinis sind wahre Multitalente. Denn aus dem grünen Gemüse lassen sich unzählige Gerichte zaubern - und das mit nur zwei Gramm Kohlenhydrate pro 100 Gramm.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel