Das sind die 10 Veggie-Hauptstädte Deutschlands

Vegane Ernährung ist längst kein Nischenphänomen mehr. Allein in Deutschland verzichten schätzungsweise mehr als eine Million Menschen komplett auf tierische Lebensmittel. Seit 1994 wird am 1. November wird auf der ganzen Welt der Weltvegantag gefeiert.

Vegane Ernährung ist längst kein Nischenphänomen mehr. Allein in Deutschland verzichten schätzungsweise mehr als eine Million Menschen komplett auf tierische Lebensmittel. Seit 1994 wird am 1. November wird auf der ganzen Welt der Weltvegantag gefeiert.

Vegane Ernährung ist längst kein Nischenphänomen mehr. Allein in Deutschland verzichten schätzungsweise mehr als eine Million Menschen komplett auf tierische Lebensmittel. Seit 1994 wird am 1. November wird auf der ganzen Welt der Weltvegantag gefeiert. Diesen besonderen Tag nahm sich das Ferienhausportal Erstaunlich schlecht kommt dabei Hamburg weg. Das Nur etwas besser sieht es im fränkischen Nürnberg aus. Kein Wunder, schließlich ist die Rostbratwurst in der Stadt auf Platz neun nach wie vor ein absoluter Verkaufsschlager. Vegane Alternativen sucht man auch hier oftmals vergebens. Klein aber fein - so lässt sich die Szene in Mannheim beschreiben. Viele vegane Restaurants gibt es auch hier nicht. Das fällt bei einer Stadt mit 300.000 Einwohnern aber nicht so schwer ins Gewicht. Außerdem überzeugt die große Auswahl an Gerichten. Für eine weltoffene Stadt wie Köln ist Platz sieben wahrlich kein Ruhmesblatt. Die Gastro-Szene ist noch etwas zögerlich und scheint dem Trend noch nicht wirklich zu trauen. Dass es auch anders geht, beweist ausgerechnet eine Nachbarstadt. Zunächst geht die Reise aber in den Süden der Republik. Mia san mia - und mia ernähren uns oftmals auch vegan. In München gibt es längst nicht mehr nur Schweinebraten und Bratwurst. Das katapultiert Bayerns Landeshauptstadt auf Platz sechs. Knapp davor landet Stuttgart. Unter anderem auch, weil es zu Spätzle und Maultaschen mittlerweile auch vegane Alternativen gibt, die geschmacklich überzeugen können. Die Stadt macht ihrem jungen Image damit alle Ehre. Platz vier geht nach Sachsen... ...genauer gesagt nach Leipzig. Highlight des Frankfurts Foodies werden immer Berlin beheimatet mit dem veganen Sommerfest am Alexanderplatz das größte Veggie-Event der Welt. Streetfoodmärkte und vegane Kochkurse runden das Bild ab. Dass es nur zum Silberrang reicht, darf daher schon als Überraschung bezeichnet werden. An Düsseldorf führt kein Weg vorbei! Vor allem die Japanmeile gilt als regelrechter
Weitere Fotostrecken