Das machen die "Harry Potter"-Stars heute

Emma Watson hat Hollywood erobert. Nach ihrer Rolle als Hermine in der

Emma Watson hat Hollywood erobert. Nach ihrer Rolle als Hermine in der "Harry Potter"-Reihe ging es für die Britin steil bergauf. Doch was wurde aus Daniel Radcliffe und Co.?

Emma Watson hat Hollywood erobert. Nach ihrer Rolle als Hermine in der Emma Watson (27) gehört mittlerweile zu den Topstars in Hollywood. Nach Auch Daniel Radcliffe (28) hat Harry Potter hinter sich gelassen. Er stand im Stück Rupert Grint (29) alias Ron Weasley wagte ebenfalls einen Abstecher auf die Bühne: 2014 gab er sein Broadway-Debüt. Große Filmrollen blieben bislang aus - seit 2017 spielt er in der Serien-Fassung von Guy Ritchies Film Für Alan Rickman (1946-2016) gehörte der mysteriöse Severus Snape zu seinen Paraderollen. Auch danach sah man den Schauspieler auf der Leinwand, zum Beispiel in Maggie Smith (82) hat wohl alles erreicht, wovon Hollywoodstars träumen: Oscars, Golden Globes... Nach Für Tom Felton (29), der Draco Malfoy spielte, blieb es bei Nebenrollen, allerdings in lukrativen Produktionen. Neben seiner Rolle in Als Ginny Weasley verdrehte Bonnie Wright (26) Harry Potter den Kopf. Noch heute arbeitet sie als Schauspielerin, der große Erfolg blieb jedoch aus. Seit einigen Jahren arbeitet sie als Model und führt gelegentlich bei Musikvideos Regie. Magische Wandlung: An den pummeligen Neville Longbottom erinnert Matthew Lewis (28) nicht mehr. Er trainierte fleißig, speckte ab und ließ sich die Zähne richten. Lewis ist heute in Serien und Kinofilmen zu sehen, zuletzt in Die Zwillinge Oliver und James Phelps (31) spielen in den Evanna Lynch (26) stieg erst in den fünften Teil der Freddie Stroma (30) spielt in den letzten drei
Weitere Fotostrecken Zum Artikel