Kennen Sie diese Marken?

Weltweit gibt es Hunderte Automarken. Vor allem in Asien sind in den letzten Jahren viele neue entstanden. Den meisten hierzulande sind diese weitgehend unbekannt. Doch wahre Meister kennen sich in der Welt der Automobilmarken aus. Testen Sie Ihr Wissen.

Weltweit gibt es Hunderte Automarken. Vor allem in Asien sind in den letzten Jahren viele neue entstanden. Den meisten hierzulande sind diese weitgehend unbekannt. Doch wahre Meister kennen sich in der Welt der Automobilmarken aus. Testen Sie Ihr Wissen.

Weltweit gibt es Hunderte Automarken. Vor allem in Asien sind in den letzten Jahren viele neue entstanden. Den meisten hierzulande sind diese weitgehend unbekannt. Doch wahre Meister kennen sich in der Welt der Automobilmarken aus. Testen Sie Ihr Wissen. In einem osteuropäischen Land ist dieser Herstelle klarer Marktführer, in Deutschland dagegen eine Randerscheinung. Um wen handelt es sich? Es handelt sich um Lada. Im Jahre 2015 waren in Deutschland lediglich 825 Stück zugelassen. Weiter geht es mit etwas leichtem. Erkennen Sie diesen Autohersteller? Nun gut, das war sehr einfach. Es ist der Suzuki Swift. Der japanische Hersteller Suzuki hat 2015 mit 3,03 Millionen verkauften Fahrzeugen Platz neun in der weltweiten Statistik erreicht. Jetzt wird es etwas schwieriger. Können Sie diesen Hersteller erkennen? Es handelt sich um die indische Marke Mahindra. Neben SUVs und Jeeps produziert das Unternehmen auch Traktoren, Busse und Werkzeugmaschinen. Jetzt wird es wieder einfach. Dieser Hersteller kommt zwar aus Fernost, doch seine Autos gehören zum täglichen Bild auf deutschen Straßen. Um wen handelt es sich? Das ist Nissan. Vor allem das Modell Qashqai ist in Deutschland und Westeuropa sehr gefragt. Ist das Dacia? Nein! Doch welche Marke ist es dann? Dongfeng Motor aus China wird nur den wenigsten etwas sagen. Das Unternehmen produziert nur für den heimischen Markt. Dieses Modell sieht wie ein Fahrzeug von Toyota aus, doch das täuscht. Erkennen Sie den Hersteller? Es ist die malaiische Automobilmarke Proton. Von 1995 bis 2001 verkaufte die Firma Autos auch in Deutschland, zog sich jedoch nach enttäuschenden Verkaufszahlen vom hiesigen Markt wieder zurück. Vor einigen Jahren sorgte dieses Unternehmen für Furore als es zwei britische Marken kaufte. Wissen Sie, um wen es sich handelt? Tata Motors aus Indien hat 2008 Jaguar und Land Rover für 2,3 Milliarden Dollar erworben. Im gleichen Jahr stellte das Unternehmen den Tata Nano vor. Es war damals für lediglich 1.700 Euro der billigste Viersitzer der Welt. In Russland ist dieser Hersteller sehr beliebt. Die Fahrzeuge sind auf jegliches Wetter und Strecken vorbereitet. Um wen handelt es sich? Uljanowski Awtomobilny Sawod, kurz UAZ genannt, ist ein Unternehmen, welches seinen Ursprung bereits 1941 hatte. Das aktuellste Modell ist der UAZ Patriot. Der schwedische Hersteller Volvo gehört diesem Unternehmen. Wie heißt es? Es ist Geely. Der chinesische Hersteller ist im Reich der Mitte sehr beliebt. Auch die Mitarbeiter sollen sehr glücklich sein, da das Unternehmen die höchsten Löhne in Chinas Automobilsektor zahlen soll. Erst 2003 wurde dieser Hersteller gegründet. Heute ist es führend beim Verkauf von E-Autos. Um wen handelt es sich? BYD Auto ist ein Hersteller aus China, der sich seine Träume im wahrsten Sinne erfüllt hat. Denn BYD ist ein Akronym für Dieser Hersteller gehört seit 1998 der Volkswagen AG. Gleichzeitig ist es der offizielle Hoflieferant für eine Königsfamilie in Europa. Wie heißt die Marke? Nun gut, das war einfach. Es handelt sich natürlich um die Manufaktur Bentley. Wer kennt nicht diesen edlen Sportwagen? Bis vor wenigen Jahren war dieses Fahrzeug das schnellste der Welt. Wie heißt der Hersteller? Es ist natürlich Bugatti. Der Bugatti Veyron Super Sport hat 1.200 PS unter der Haube. Dieser Hersteller ist nicht zuletzt dank Mehmet Scholl deutschlandweit sehr bekannt. Wer ist es? Gut, das war sehr einfach. Es ist Dacia. Machen wir es ein wenig schwerer. Erkennen Sie diese Marke? Kleiner Tipp: Sie hat einen Bruder in Deutschland. Es ist das britische Unternehmen Vauxhall. Seit vielen Jahren stellt es dieselben Modelle her wie sein deutscher Bruder Opel. Am Ende noch mal etwas für die ganz großen Kenner im Automobil-Geschäft. Erkennen Sie diese Marke? Sie ist nach einem Weltwunder benannt. Es handelt sich um den chinesischen Hersteller Great Wall, welcher in den kommenden Jahren auch nach Europa expandieren will.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel