Die schönsten Kleider von Prinzessin Diana

Seit Ende Februar stürmen die Royal-Fans die Ausstellung

Seit Ende Februar stürmen die Royal-Fans die Ausstellung "Diana. Her Fashion Story" im Londoner Kensington Palast. Die dort gezeigten Original-Kleider der Prinzessin erzählen viele Geschichten.

Seit Ende Februar stürmen die Royal-Fans die Ausstellung Ein Kleidungsstück, das viele Besucher in seinen Bann zieht: Die Rüschenbluse von Dianas Verlobungsfoto 1981. Auch dieses dunkelblaue Samtkleid ist berühmt: Diana tanzte darin 1985 mit John Travolta. Das grüne Neckholder-Dress ist ein Entwurf von Catherine Walker - Dianas Lieblings-Designerin. Diana setzte mit ihren Kleidern Statements: Das Flamenco-Kleid trug sie 1987 in Spanien. Im gleichen Jahr zeigte sie sich in Cannes in dieser von Grace Kelly inspirierten Robe. Auch das kunstvolle Bei Krankenbesuchen trug Diana gern Blumen-Print - um die Patienten aufzumuntern. Es durfte aber auch glamouröser sein, wie bei diesem Versace-Kleid. Dieses Glitzerkleid von 1989, nannte Lady Di liebevoll Anders, aber trotzdem elegant: Dianas einfarbige Kostüme, hier in kräftigem Rot. Manchmal mochte es Diana aber auch ein bisschen verspielter, wie bei diesem romantischen Abendkleid. Und sie wagte sich auch an unkonventionelles, zum Beispiel an dieses Samtkleid mit Schößchen. Oder... ...dieses Cocktailkleid mit Off-Shoulder-Schnitt und großer Schleife. Kleider aus den Schattenseiten der Ehe mit Prinz Charles wurden zwar ausgespart. Die ausgestellten Kleidungsstücke laden aber dennoch zum Träumen ein - und bringen die 1997 verstorbene Königin der Herzen ein bisschen zurück.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel