Diese Promis leben oder lebten mit dem HI-Virus

Zu den bekanntesten HIV-positiven Stars zählt Basketballspieler Earvin

Zu den bekanntesten HIV-positiven Stars zählt Basketballspieler Earvin "Magic" Johnson (57), der 1991 mit seiner Krankheit an die Öffentlichkeit ging. Auf diese Weise räumte er mit dem Vorurteil auf, dass Aids vor allem Schwule betreffe.

Georg Uecker (54) sorgte mit seiner HIV-Beichte für Schlagzeilen. Doch auch andere Stars bekennen sich dazu, mit der Krankheit zu leben. Schauspieler Charlie Sheen (51, Musiker Freddie Mercury ( Ende September 2015 hatte Schauspieler Danny Pintauro (40, Er war einer der ersten Stars, die der damals noch neuen Krankheit zum Opfer fielen: Rock Hudson. Der Hollywood-Star starb 1985 kurz vor seinem 60. Geburtstag. Zu den bekanntesten HIV-positiven Stars zählt Basketballspieler Earvin Auch Sänger Andy Bell (52, Auch vor In der Folge eines Gerichtsverfahrens kam 2009 heraus, dass Sängerin Nadja Benaissa (34, US-Künstler Keith Haring verstarb 1990 in New York an Aids. Holly Johnson (56, Der 1932 geborene New Yorker Anthony Perkins ( Styx-Bassist Chuck Panozzo (68, 1988 wurde bei Tennisprofi Michael Westphal die HIV-Infektion festgestellt. Vor seinem Tod 1991 beendete er seine Sportkarriere dennoch nicht. Singer-Songwriter John Grant (48,
Weitere Fotostrecken Zum Artikel