Lizza, Frooggies, My Beauty Light: Die Gründer aus Folge 6

Marc Schlegel (29) und Matthias Kramer (31) haben mit Lizza das erste Teig-Start-up Deutschland ins Leben gerufen. Der Fokus liegt auf einem glutenfreien, kohlenhydratarmen und proteinreichen Pizzateig.

Marc Schlegel (29) und Matthias Kramer (31) haben mit Lizza das erste Teig-Start-up Deutschland ins Leben gerufen. Der Fokus liegt auf einem glutenfreien, kohlenhydratarmen und proteinreichen Pizzateig.

Marc Schlegel (29) und Matthias Kramer (31) haben mit Lizza das erste Teig-Start-up Deutschland ins Leben gerufen. Der Fokus liegt auf einem glutenfreien, kohlenhydratarmen und proteinreichen Pizzateig. Ihre selbstkreierte Superfood-Pizza haben die beiden bereits auf Festivals erfolgreich unter die Leute gebracht. Mittlerweile vertreiben sie ihr Produkt auch via Online-Shop. Michael Kogelnik (29) und Vinzent Wuttke (28) wollen mit ihrer Erfindung das Reisen revolutionieren und für faltenfreie Anzüge sorgen. Ihr Gepäcklabel Vocier gibt es seit 2012. Zu den Kunden von Vocier zählen vor allem Geschäftsmänner aus Asien, USA und Europa. Eine spezielle Produktlinie für weibliche Geschäftsreisende soll nun auch Kundinnen anziehen. Es gibt nichts Schlimmeres, als sich bei schlechtem Licht schminken zu müssen. Susi Armonies (31) hat deshalb spezielle LED-Leuchten namens  Ob für den privaten Gebrauch oder als professioneller Make-up-Artist: Die Schminkleuchten eignen sich für jedermann und können online erworben werden. Den Löwen bietet die Erfinderin für 80.000 Euro 15 Prozent ihrer Firma. Möglich macht den Gebrauch in Innenräumen ein spezielles Ko(r)nfetti, das biologisch abbaubar, wasserlöslich ist und nicht abfärbt. Mit 100.000 Euro der Löwen will er sein buntes Geschäft weiter vorantreiben. E-Mobilität ist ein wichtiges Zukunftsthema. Doch nicht immer ist die richtige Ladestation griffbereit, sodass es an Komfort mangelt... Das will Andreas Felsl (40) ändern, indem er private Haushalte mit einer eigenen Ladestation ausstattet. Sie lässt sich via App steuern, über das Smartphone erfolgt auch die Abrechnung. Doch kann Smoothies erfahren seit Jahren einen Boom. Doch sie müssen frisch zubereitet werden - für viele ein Hürde. Philippe Nissl (32), Sarah Nissl-Elkuch (32) und Patrick Elkuch (33) haben daher Frooggies ins Leben gerufen. Kein Zucker, keine Geschmacksverstärker, keine Zusatzstoffe: In Frooggies steckt die pure Frucht. Getränke können ohne großen Aufwand und lästiges Schnippeln hergestellt werden.
Weitere Fotostrecken Zurück zum Artikel