Prinzessin Diana: Ihre schönsten Bilder

1981 heiratete die junge Diana Spencer den englischen Thronfolger Charles und wurde zur Kronprinzessin des Vereinigten Königreiches.

1981 heiratete die junge Diana Spencer den englischen Thronfolger Charles und wurde zur Kronprinzessin des Vereinigten Königreiches.

1981 heiratete die junge Diana Spencer den englischen Thronfolger Charles und wurde zur Kronprinzessin des Vereinigten Königreiches. Die Trauung verfolgten mehr als 750 Millionen Zuschauer weltweit. Später sollte Diana ihre Hochzeit als Diana wurde zum Star der britischen Königsfamilie - und traf als solcher auch auf Hollywoodstars wie John Travolta, mit dem sie hier im Weißen Haus tanzte. Aus der royalen Ehe gingen zwei Kinder hervor: 1982 kam Prinz William zur Welt (siehe Bild), 1984 sein Bruder Harry. Familienurlaub 1989: Ihre Söhne William und Harry waren der ganze Stolz von Lady Di. Nicht nur ihre Schönheit, sondern vor allem ihre Warmherzigkeit und Volksnähe machten Diana in der Öffentlichkeit besonders beliebt. Folglich galt sie zeitweise als die berühmteste und am häufigsten fotografierte Frau der Welt. Die Princess of Wales setzte sich zeitlebens für Kranke und Schwache ein, wie hier im Northwick Park Hospital in London. Auch die Kinder in Afrika lagen ihr am Herzen. Mit ihrem tragischen Unfalltod im Jahr 1997 wurde Lady Di zum Mythos. Auch fast zwanzig Jahre danach wird sie noch immer als
Weitere Fotostrecken Zum Artikel