Das erwartet Fans im neuen Teil der Kultreihe

Am kommenden Donnerstag läuft

Am kommenden Donnerstag läuft "Star Trek Beyond" an. In Teil drei der neuen Generation sind Captain Kirk (Chris Pine, Mitte) und seine Crew der Enterprise auf Forschungsmission, als sie plötzlich unter Dauerbeschuss geraten.

Am kommenden Donnerstag läuft Die Angreifer nehmen die Enterprise ein. Dabei sieht sich Kirk Krall (Idris Elba) gegenüber. Doch welches Ziel verfolgt er? Seine Gefolgsleute bringen das Raumschiff zum Absturz... In letzter Sekunde können Kirk und seine Crew auf fremdem Terrain notlanden. Doch Kirk kann nicht glauben, was ihn dort erwartet. Außerdem werden die Besatzungsmitglieder voneinander getrennt. Gemeinsam mit Chekov (Anton Yelchin, li.) macht er sich auf die Suche nach dem Rest seiner Crew. Oder ist die Lage aussichtslos? Nicht alle kommen zudem unverletzt an: Dr. McCoy (Karl Urban, li.) muss Spock (Zachary Quinto) stützen, da es den Vulkanier übel erwischt hat. Krall hat außerdem Uhura (Zoe Saldana), Sulu (John Cho) und die anderen in seiner Gewalt. Was hat er mit ihnen vor? Scotty (Simon Pegg, re.) trifft unterdessen auf Jaylah (Sofia Boutella). Kann sie ihm helfen, Krall zu stoppen und ohne Raumschiff den Planeten zu verlassen? Gemeinsam mit Jaylah und Scotty sucht Kirk eine Lösung für den Kampf gegen den mysteriösen und übermächtigen Feind. Auch der verletzte Spock und Dr. McCoy helfen beim Kampf gegen Krall. Uhura bekommt eine Demonstration seiner Macht, die ein bedrohliches Ausmaß angenommen hat... Kann Kirk seine Crew und das Universum vor Krall retten? Ab dem 21. Juli gibt es die Antwort.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel