Terror in Nizza! LKW rast in Menschenmenge

Ein Mann in einem LKW ist am Donnerstagabend auf einer Strecke von zwei Kilometern durch eine feiernde Menschenmenge auf der berühmten Uferstraße Promenade des Anglais in Nizza gerast und hat zahlreiche Menschen getötet.

Ein Mann in einem LKW ist am Donnerstagabend, 14.07.2016, auf einer Strecke von zwei Kilometern durch eine feiernde Menschenmenge auf der berühmten Uferstraße Promenade des Anglais in Nizza gerast und hat zahlreiche Menschen getötet.

Ein Mann in einem LKW ist am Donnerstagabend auf einer Strecke von zwei Kilometern durch eine feiernde Menschenmenge auf der berühmten Uferstraße Promenade des Anglais in Nizza gerast und hat zahlreiche Menschen getötet. Medienberichten zufolge brach Panik aus. Polizisten erschossen den Fahrer. Cazeneuve sprach von einem Terroristen, Präsident François Hollande von einem terroristischen Charakter der Tat. Dem Staatschef zufolge gab es bisher keine Hinweise auf Komplizen. Unter den Toten seien auch Kinder. Die Promenade des Anglais ist eine der bekanntesten Flaniermeilen Europas. In Medienberichten hieß es, in dem Lastwagen seien die Ausweispapiere eines 31-jährigen, franko-tunesischen Einwohners von Nizza gefunden worden. In dem an der Promenade des Anglais gelegenen Luxushotel Negresco wurde ein behelfsmäßiges Lazarett eingerichtet.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel