Innenansichten vom "Sommerhaus der Stars"

Ab dem 13. Juli kämpfen sieben Promi-Paare in der neuen RTL-Show

Ab dem 13. Juli kämpfen sieben Promi-Paare in der neuen RTL-Show "Das Sommerhaus der Stars" um 100.000 Euro.

Ab dem 13. Juli kämpfen sieben Promi-Paare in der neuen RTL-Show Der schöne Schein trügt: Das Es bietet nur begrenzten Platz für 14 Personen und keine Rückzugsmöglichkeiten. Einige Paare müssen sich Zimmer teilen. Kein Raum gleicht dem anderen: Manche Betten sind kleiner... ...einige Matratzen sind hart und unbequem. Im Haushalt müssen sich die Promis selbst organisieren: Spülen, kochen und putzen ist angesagt. Fernseher, Handys und Laptops sind nicht vorhanden. Kameras begleiten die Promis auf Schritt und Tritt. Inzwischen sind Angelina Heger und Rocco Stark zwar kein Paar mehr, zum Zeitpunkt der Dreharbeiten sah das allerdings noch anders aus. Gemeinsam kämpfen sie gegen diese prominenten Paare. Hubert Kah hat bereits Erfahrung bei Werden sicherlich für Kasalla sorgen: Dschungelcamper Thorsten Legat und seine Frau Alexandra. Können bestimmt kräftig austeilen: Ex-Boxer René Weller und seine Frau Rosemarie. Erwarten hoffentlich keine adelige Unterbringung: Xenia, Prinzessin von Sachsen, und ihr Freund Rajab. Ob er das Sommerhaus auch verkaufen könnte? TV-Makler Alexander Posth und Angelina Ewerhardy. Bringen vielleicht einige ihrer berühmten Currywürste mit: Christian Töpperwien und seine Magey. Spielleiter ist Malte Arkona. Unterschiedlichste Spiele stellen die Promipaare auf die Probe. In der letzten Show kämpfen dann die Finalisten um den Titel. Am Ende winkt ein Preisgeld von bis zu 100.000 Euro.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel