Die besten Streaming-Anbieter für Filme, Serien und Musik

Welche die besten Streaming-Services für Musik und Video sind, das erfahren Sie hier. Netflix ist der weltweit wohl bekannteste Streaming-Anbieter für Serien und Filme. Der Service besitzt mittlerweile mehr als 75 Millionen Kunden in über 190 Ländern.

Welche die besten Streaming-Services für Musik und Video sind, das erfahren Sie hier. Netflix ist der weltweit wohl bekannteste Streaming-Anbieter für Serien und Filme. Der Service besitzt mittlerweile mehr als 75 Millionen Kunden in über 190 Ländern.

Welche die besten Streaming-Services für Musik und Video sind, das erfahren Sie hier. Netflix ist der weltweit wohl bekannteste Streaming-Anbieter für Serien und Filme. Der Service besitzt mittlerweile mehr als 75 Millionen Kunden in über 190 Ländern. Besonders bekannt ist Netflix für seine Serien-Eigenproduktionen. Einer der Knaller: Auch die Doku-Serie Noch im Februar bringt Netflix die Kult-Sitcom Amazon Prime Video geht einen ähnlichen Weg wie Netflix. Der Versandriese setzt nicht nur auf den Erwerb von Exklusivrechten für Deutschland, sondern produziert auch eigene Serien. Eine davon ist Im Januar wurde die Nach dem Rauswurf bei der britischen BBC wird Jeremy Clarkson (55) zusammen mit seinen Ex- Auch die erfolgreiche US-Serie Watchever bietet wie die Konkurrenz ein reichhaltiges Angebot an Serien und Filmen. Zwar gibt es keine Eigenproduktionen, dafür hat sich der Service zum Beispiel erst kürzlich ein abwechslungsreiches Filmpaket von Paramount Pictures gesichert. Darin ist unter anderem auch die Ebenfalls mit dabei: Eines der Serien-Highlights bei Watchever: Platzhirsch beim Musikstreaming ist Spotify. Der Service hat über 75 Millionen aktive Nutzer - davon fast 30 Millionen zahlende User - und bietet seinen Kunden aus insgesamt 58 Ländern über 30 Millionen Songs. Exklusiv für Fans: Danko Jones haben ihr Album Spotify-Nutzer stehen anscheinend besonders auf den Kanadier Drake (29, Auch Rapper Kollegah (31, Apple Music holt auf: Der erst im vergangenen Sommer gestartete Streaming-Dienst hat bereits über elf Millionen Abonnenten. Apples Streaming-Service startete mit einem richtigen Knaller: Streaming-Skeptikerin Taylor Swift (26) veröffentlichte dort nach einem öffentlichen Briefwechsel ihr Hit-Album Dr. Dres (51) langerwartetes Album Die Beatles gibt es seit Dezember 2015 übrigens nicht nur bei Apple sondern bei allen wichtigen Streaming-Diensten zu hören. Auch Jay Zs Streaming-Service Tidal ist auf dem Vormarsch: Derzeit soll der Dienst laut Insidern rund 2,5 Millionen zahlende Abonnenten besitzen. Dafür ist wohl auch die exklusive Veröffentlichung von Kanye Wests neuem Album Rihannas neues Album
Weitere Fotostrecken Zum Artikel