Top oder Flop? Die Grammy-Looks der Stars

Taylor Swift glänzte bei der diesjährigen Grammy-Verleihung nicht nur mit ihrem neuen kurzen Bob, sondern auch in einer gewagten Robe von Versace in Pink und Rot, in der sie eine Menge Haut zeigte.

Taylor Swift glänzte bei der diesjährigen Grammy-Verleihung nicht nur mit ihrem neuen kurzen Bob, sondern auch in einer gewagten Robe von Versace in Pink und Rot, in der sie eine Menge Haut zeigte.

Taylor Swift glänzte bei der diesjährigen Grammy-Verleihung nicht nur mit ihrem neuen kurzen Bob, sondern auch in einer gewagten Robe von Versace in Pink und Rot, in der sie eine Menge Haut zeigte. Selena Gomez ging dagegen auf Nummer sicher und präsentierte eine funkelnd blaue, mit Pailletten-besetzte Cut-out-Robe aus der Calvin Klein Collection. Adele hielt es schlicht. Die Sängerin erschien bei den Grammys in einem langen schwarzen Kleid von Givenchy Haute Couture. Demi Lovato erschien auf dem roten Teppich in einer Kombination in Schwarz aus einem Blazer, der tiefe Einblicke gewährte und einem hoch geschlitzten Rock. Viel Haut gab es auch bei Model Bella Hadid zu sehen, die in einer weit ausgeschnittenen Robe mit seitlichen Cut-outs von Alexandre Vauthier erschien. Florence Welch im Boho-Style: Sie kam in einem verspielten rosa Kleid von Gucci, das bis auf den Boden reichte, zu den Grammys. Lady Gaga ehrte den verstorbenen David Bowie bei den Grammys nicht nur mit ihrem Gesang, sondern auch durch ihr Outfit. Das Kleid von Marc Jacobs in dunklem Blau bestach durch Metallic-Elemente - und durch freien Blick auf ihre Beine. Ciara erschien zu den Grammys in einem sehr freizügigen Kleid von Alexandre Vauthier - ebenfalls in Metallic-Optik. Ariana Grande glänzte da schon fast züchtig in einer leuchtend roten Robe von Romona Keveza mit Schleppe. Schön schwanger in einem weißen Kleid von Yousef Al-Jasmi mit Juwelen besetzter Schleppe zeigte sich Chrissy Teigen, die Ehefrau von Musiker John Legend. Justin Bieber gewann seinen ersten Grammy für Etwas weniger wert auf ihr äußeres Erscheinungsbild legten dagegen wohl Johnny Depp, Joe Perry und Alice Cooper, die sich ebenfalls bei den Grammys blicken ließen. In einem weißen, halbdurchsichtigen Kleid präsentierte sich Superstar Beyoncé auf der Grammy-Bühne. Country-Sängerin Cam mit Schauspieler Gary Sinise: Während er sich bedeckt in Schwarz hielt, führte sie ein knalliges Kleid in Gelb und Weiß vor, das in einer langen Schleppe auslief. Meghan Trainor mit ihrem Preis als Carrie Underwood zeigte sich ebenfalls im schwarzen, hoch geschlitzten Kleid. Das Stück stammt von Nicolas Jebran. Vanessa Lachey kam zu den Grammys in einem Kleid, das oben hoch geschlossen und tiefschwarz war, ab der Hüfte aber durchsichtig.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel