So sehr hat sich Heidis Hairstyle verändert

Bereits mit 14 Jahren entdeckt Heidi die Pony-Frisur für sich. Bis heute trägt die mittlerweile 42-Jährige immer wieder stylische Stirnfransen: zur Seite, mit Scheitel oder klassisch.

Bereits mit 14 Jahren entdeckt Heidi die Pony-Frisur für sich. Bis heute trägt die mittlerweile 42-Jährige immer wieder stylische Stirnfransen: zur Seite, mit Scheitel oder klassisch.

Bereits mit 14 Jahren entdeckt Heidi die Pony-Frisur für sich. Bis heute trägt die mittlerweile 42-Jährige immer wieder stylische Stirnfransen: zur Seite, mit Scheitel oder klassisch. Zwölf Jahre später präsentiert sich Heidi Back to the roots: 2001 zeigt sich das Model wieder mit Pony. Dazu trägt sie ihr mittlerweile dunkelbraunes Haar in verspielten Wellen. Rasta-Heidi: Passend zum sommerlichen Flair ist ihr Haar in viele dünne Zöpfe geflochten und am Ende jeweils mit Perlen geschmückt. Zwei Jahre später trägt Heidi einen platinblonden Bob. Das Haar zum Dutt zurückgesteckt, den Pony locker zur Seite - so präsentiert sich das Model 2006 auf dem roten Teppich. 2007 zeigt sich das Topmodel mit toupierter Mähne. Mittelscheitel und nach hinten gefasste Seitenpartien lassen diesen Look zugleich feenhaft und verführerisch wirken. Passend zum eleganten Outfit trägt Heidi einen pompösen Dutt am Hinterkopf. Ihr gesamtes Haar ist dazu glatt nach hinten frisiert und um ein Duttkissen festgesteckt. Einfach, aber elegant: Ihr Haar ist zu einem lockeren Zopf gebunden, während die vordere Partie dank des Seitenscheitels in sanften Wellen das Gesicht umspielt. 2010 präsentiert sich die Wave after wave: Heidis Haar fällt in eleganten Wellen locker auf ihre Schultern. Das Haar leger nach hinten zum losen Dutt geknotet - bei ihrem jugendlichen Aussehen kann man kaum glauben, dass Heidi auf diesem Bild bereits 40 ist. Heiß, heißer, Heidi! Das offene, locker nach hinten frisierte Haar perfektioniert ihren verführerischen Look. Natürlich schön: Ihr volles Haar trägt das ungeschminkte Topmodel geflochten über eine Schulter. Zu den Emmy Awards erscheint Heidi mit einer verspielten Kombination aus französischem Zopf und offenen Wellen, die sie über ihre linke Schulter legt. 2013 zeigt sich Heidi wieder mit dem für sie typischen Vollpony. Dieser wird durch ihr zusammengebundenes Haar besonders betont. Heidis berühmte Stirnfransen: Dieser Look wurde zum absoluten Trend. Glamourös geknotet: Heidi trägt ihre Haare zu einem strengen Dutt gebunden. Die 42-Jährige präsentiert sich 2015 mit geglätteten Haaren bei Heidis aktuelle Frisur: Sie trägt Mittelscheitel und lockere Wellen.
Weitere Fotostrecken Zurück zum Artikel