Der WM-Fluch: Diese Beziehungen sind gescheitert

Offenbar ist eine gewonnene Fußball-WM kein gutes Omen für Beziehungen. Nun ist auch Sami Khedira wieder Single. Und auch bei einigen seiner Kollegen hielt die Liebe zu ihren Spielerfrauen nicht.

Offenbar ist eine gewonnene Fußball-WM kein gutes Omen für Beziehungen. Nun ist auch Sami Khedira wieder Single. Und auch bei einigen seiner Kollegen hielt die Liebe zu ihren Spielerfrauen nicht.

Offenbar ist eine gewonnene Fußball-WM kein gutes Omen für Beziehungen. Nun ist auch Sami Khedira wieder Single. Und auch bei einigen seiner Kollegen hielt die Liebe zu ihren Spielerfrauen nicht. Aus der Traum vom großen Liebesglück. Nach vier gemeinsamen Jahren gehen Sami Khedira (28) und Lena Gercke (27) getrennte Wege. In einem Statement heißt es, sie hätten die Beziehung schon vor einigen Wochen beendet. Auch die Liebe zwischen Bastian Schweinsteiger (30) und Model Sarah Brandner (26) hat nicht gehalten. Heute ist der Bayern-Star mit einer Sportkollegin liiert. Stolz zeigte er sich kürzlich mit der serbischen Tennisspielerin Ana Ivanovic (27) auf dem roten Teppich. Im Oktober war auch bei Manuel Neuer (29) und Kathrin Gilch (32) Schluss. Neuers Management bestätigte damals die Trennung nach fünf Jahren Beziehung, nur wenige Monate nach dem WM-Sieg der Deutschen Nationalmannschaft in Rio. Auch die Liebe von Mesut Özil (26) und Sängerin Mandy Capristo (25) überstand das Jahr 2014 nicht. Die Gründe für die Trennung nach knapp zwei Jahren im siebten Himmel blieben geheim.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel