Der Goldene Windbeutel geht an...

Die Werbung für den Soft-Drink Capri-Sonne von Hersteller Wild ist demnach die schlimmste.

Die Werbung für den Soft-Drink Capri-Sonne von Hersteller Wild ist demnach die schlimmste. In einem Beutel stecken umgerechnet sechseinhalb Stück Würfelzucker. Und damit mehr als in einem gleich großen Glas mit Fanta Orange. Für Kinder definitiv nicht geeignet.

Ein Preis, der nicht in das Konzept der Lebensmittelhersteller passt: der Goldene Windbeutel der Verbraucherorganisation Foodwatch. Die Werbung für den Soft-Drink Capri-Sonne von Hersteller Wild ist demnach die schlimmste. Für den Kuhflecken-Pudding Paula schlägt Hersteller Dr. Oetker Foodwatch zufolge eine wahre Materialschlacht. Hersteller Nestle meint, mit Kosmostars einen vollwertigen Start in den Tag zu garantieren - dank Vollkorn. In Wahrheit sind die Cerealien eine Zuckerbombe. Was hat das noch mit einem Lebensmittel zu tun? Fettig und salzig, aber kindgrecht: Pom-Bär von funnyfrisch schließt den Kreis der dreistesten Werbelügen.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel