Wenn Tierliebe zu weit geht

Der Hund ist des Menschen bester Freund - und das ist auch gut so. Knuddeln ist erlaubt. Alles, was darüber hinaus geht, mutet krank an. So zum Beispiel, wenn in den USA ein Mann sein Pferd heiratet und mit ihm schläft.

Der Hund ist des Menschen bester Freund, heißt es. Und das ist auch gut so. Knuddeln ist erlaubt. Alles, was darüber hinaus geht, mutet krank an. So zum Beispiel, wenn in den USA ein Mann sein Pferd heiratet, mit ihm im gleichen Bett schläft und gemeinsam Karotten knabbert.

Der Hund ist des Menschen bester Freund - und das ist auch gut so. Knuddeln ist erlaubt. Alles, was darüber hinaus geht, mutet krank an. So zum Beispiel, wenn in den USA ein Mann sein Pferd heiratet und mit ihm schläft. Kaum Platz, nichts zu fressen und keine Hygiene: In Deutschland werden immer mehr Fälle von Animal Hoarding bekannt. Das ist die krankhafte Sucht, Tiere zu sammeln - meist mit katastrophalen Folgen für alle Beteiligten. Sex mit Hund, Katze, Pferd? Zoophilie ist ein weit verbreitetes Phänomen. Schätzungen zufolge sollen hierzulande bereits fünf Prozent der Männer und zwei Prozent der Frauen sexuellen Kontakt zu Tieren gehabt haben. Das wären 1,6 Millionen Menschen. Dann doch lieber Gleiches zu Gleichem: Die DoggieLoveDoll, eine Sexpuppe für Hunde, gibt es in exklusiven Hundeboutiquen. Sie stehen gleich neben diamantbesetzten Halsbändern und Lackschuhen für den Vierbeiner. Beim internationalen Treffen anthropomorpher Gestalten treffen sich all jene, die gerne mal in Tierkostüme schlüpfen - und zwar nicht nur zum Karneval, sondern auch im ganz normalen Alltag. Rund ein Viertel der Deutschen lässt das Haustier im eigenen Bett schlafen. Aber gehören die Tiere da auch hin? Ein äußerst perfider Fall wurde vor einigen Jahren aus Borneo bekannt: Dort wurde ein Orang-Utan-Weibchen als Sexsklavin missbraucht. Jeden zweiten Tag sei sie rasiert worden. Tierschützer konnten sie schließlich retten. Akupunktur gegen die Pollenallergie, homöopathische Pillen, Prothesen und Rollwagen für Hunde mit Bandscheibenvorfall - wenn es um ihre Liebsten geht, kennen Tierbesitzer oftmals keine finanziellen Grenzen. Sogar eine Haustier-Airline versuchte den Markt zu erobern. Die Idee von Dan und Alysa Wiesel war dann aber wohl doch zu abgehoben. Anfang 2013 mussten sie aufgrund fehlender Passagiere ihren Flugverkehr einstellen.
Weitere Fotostrecken Zurück zum Artikel