Die Zeit ist reif

Apfelkuchen mit Sahne-Preiselbeer-Guss

Apfelkuchen mit Sahne-Preiselbeer-Guss: Einen Beutel Mondamin Hefe-Obstkuchen-Teig mit 125 ml lauwarmer Milch verkneten. 2/3 des Teiges ausrollen und den Boden einer gefetteten Pie-Form (28 cm Durchmesser) oder Springform (26 cm Durchmesser) damit auslegen. Restlichen Teig zu einer Rolle formen und an den Formenrand drücken, so dass ein 3 cm hoher Rand entsteht. Teig ungefähr 10 Minuten gehen lassen. 500 g säuerliche Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Teigboden mit 25 g gemahlenen Haselnüssen bestreuen. Apfelviertel einmal durchschneiden und auf den Boden legen. 1 Ei trennen. Eigelb, 50 g Zucker, 125 ml Schlagsahne und 1 EL Speisestärke (z.B. von Mondamin) verrühren. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, 3 EL Preiselbeeren unterheben und mit 1 EL Zitronensaft abschmecken. Den Guss über die Äpfel gießen und im vorgeheizten Backofen bei 175 bis 200 Grad (Umluft: 150 bis 175 Grad) 35 bis 45 Minuten backen.

Bratapfelkuchen Bunter Beerenkuchen Apfelkuchen mit Sahne-Preiselbeer-Guss Aprikosen-Mandel-Torte Birnentarte Herbstlicher Gugelhupf Kürbis-Apfel-Kuchen Pflaumen-Gugelhupf Rübli-Gugelhupf Rumtopf-Törtchen Saftiger Obstkuchen mit Kürbiskernen Streusel-Pflaumen-Kuchen Zwetschgenmuffins Zwetschgenkuchen mit Mandelstreuseln
Weitere Fotostrecken Zum Artikel