Die Zeit ist reif

Bratapfelkuchen

Bratapfelkuchen: 4 kleine Äpfel im Ganzen schälen, das Kerngehäuse herausstechen und je 1 TL Himbeermarmelade (z.B. Du darfst Fruchtaufstrich Himbeere) in die Äpfel füllen. 125 g weiche Butter (z.B. Du darfst Leichte Butter), 125 g Zucker und 1 Prise Salz schaumig schlagen. 2 Eier nach und nach unterrühren. 250 g Mehl mit 1/2 TL Backpulver und Zimt nach Belieben vermischen und unter die Buttermasse rühren. Eine Springform (20 cm Durchmesser) mit Butter ausreiben. Den Kuchenteig in die Backform füllen und die Äpfel in den Teig drücken. Den Kuchen in der Mitte des vorgeheizten Backofens bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) ungefähr 75 Minuten backen. In den letzten 10 Minuten der Backzeit mit 20 g Mandelstiften bestreuen und fertig backen.

Bratapfelkuchen Bunter Beerenkuchen Apfelkuchen mit Sahne-Preiselbeer-Guss Aprikosen-Mandel-Torte Birnentarte Herbstlicher Gugelhupf Kürbis-Apfel-Kuchen Pflaumen-Gugelhupf Rübli-Gugelhupf Rumtopf-Törtchen Saftiger Obstkuchen mit Kürbiskernen Streusel-Pflaumen-Kuchen Zwetschgenmuffins Zwetschgenkuchen mit Mandelstreuseln
Weitere Fotostrecken Zurück zum Artikel