So feiert die Welt Karneval

Feder frei im Sambadrom: Auf dem Ausstellungsgelände in Rio de Janeiro laufen die farbenprächtigsten Karnevalsparaden der Welt ab.

Feder frei im Sambadrom: Auf dem Ausstellungsgelände in Rio de Janeiro laufen die farbenprächtigsten Karnevalsparaden der Welt ab.

Feder frei im Sambadrom: Auf dem Ausstellungsgelände in Rio de Janeiro laufen die farbenprächtigsten Karnevalsparaden der Welt ab. In Rio gibt es die wohl bunteste Parade zur fünften Jahreszeit ... ... im Rheinland dafür die tollsten. Auch hier zeigt sich das globale Gesicht des Karnevals: Die Karnevalistin einer Delegation aus Peking macht beim Kölner Umzug mit. Diesen Herren, die an einem Düsseldorfer Umzug teilnehmen, haben sich bewusst für die Zweifarbigkeit entschieden. Auch bei dieser Karnevalsformation aus Rio dominiert die Zweifarbigkeit. Wer in Mainz groß wird, geht bereits in jungen Jahren in die Karnevalsschule. Hier laufen Nachwuchsnarren beim 55. Jugendmaskenzug durch die Innenstadt. Die Affäre um Christian Wullf stand im Mittelpunkt. War er bei Fertigung des Wagens noch angeschlagen, aber im Amt des Bundespräsidenten, überraschte der Rücktritt die Jecken. Sie wusten sich zu helfen - nun war Wulff K.o. gegangen. Wulff ist abgestürzt - und hat den deutschen Bundesadler gleich mit an den Boden gerissen. Doch Hoffnung ist nah ... ... denn aus dem Ei schlüpft ein Gauck. Möge die Aufrechtigkeit mit ihm sein! Mona Lisa gibt es gar in doppelter Ausführung, lächelnd und durch Köln schunkelnd. Diese frohen Gestalten trommeln durch Frankfurt, beim größten Fastnachtsumzug Hessens. Karnevalisten mit «Mainzer Fassenachtskultur» schunkeln durch die Straßen. Auch Bolivien feiert seinen Karneval. Der beginnt traditionell mit einem Ritualtanz zwischen Gut und Böse. Im bolivianischen Oruru findet einer der größten Karnevalsumzüge Südamerikas statt. Auch Frankreich wird janz jeck. In Nizza wurde in diesem Jahr der 128. Karneval gefeiert. In Südamerika haben, im Gegensatz zum europäischen Karneval, Bier und Wein eine geringere, Federn hingegen eine größere Bedeutung. Samba-Karneval in Sao Paulo, der Hauptstadt Brasiliens. Berge von Fleisch türmen sich auf diesem Motivwagen: Suchen Sie die echten Menschen! Der Karneval in Rio de Janeiro gilt als der größte der Welt. Mehrere Millionen Menschen verfolgten die Show. Sie feiern wirklich die ganze Nacht: Im Sambadrom in Rio de Janeiro treten die Tanzschulen zu Wettbewerbsrunden an. Sie dauern von Sonnenuntergang - bis Sonnenaufgang. Aufwändige, gigantische Wagen zeichnen den Karneval in Rio aus. Am Aschermittwoch ist alles vorbei - bis zum nächsten Jahr.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel