Die Vorabend-Retter aus Lübeck

Finn Kiesewetter (Sven Martinek) hat es nicht leicht. Nachdem sein Bauernhof in der Uckermark abgebrannt ist, kehrt der verschuldete Aussteiger in seinen alten Beruf als Polizist zurück.

Finn Kiesewetter (Sven Martinek) hat es nicht leicht. Nachdem sein Bauernhof in der Uckermark abgebrannt ist, kehrt der verschuldete Aussteiger in seinen alten Beruf als Polizist zurück.

Finn Kiesewetter (Sven Martinek) hat es nicht leicht. Nachdem sein Bauernhof in der Uckermark abgebrannt ist, kehrt der verschuldete Aussteiger in seinen alten Beruf als Polizist zurück. Er kehrt in seine Heimatstadt Lübeck zurück. Dort lebt er erstmal bei seinen Tanten. Tante Toni (Petra Kelling) .... ... und ihre Schwester Ria (Ulrike Bliefert, links) tun alles dafür, dass das Zimmer in ihrem Haus für Finn nicht nur eine Übergangslösung ist. Doch Finn muss sich nicht nur an die neue Situation zuhause gewöhnen. Im Kommissariat trifft er auch eine skurrile Truppe. Sein neuer Chef Lars Englen (Ingo Naujoks, rechts) ist nicht nur Finns alter Schulfreund, sondern auch noch der Ex-Mann der schönen Staatsanwältin. Kiesewetters erster Fall: Marzipanfabrikant Lübbers (Reent Reins, links) und seine Ehefrau Annelie Lübbers (Mareike Carrière, rechts) verstehen sich nicht mehr sonderlich gut. Da der Marzipanhersteller in Lübeck bekannt wie ein bunter Hund ist ... ... müssen Kiesewetter und Schwartenbeck nicht lange Rätseln, wer die Leiche ist, die am Strand gefunden wird. Ist Lübbers von seiner Frau ermordet worden? Pathologe Dr. Strahl (Christoph Tomanek, links) soll Aufschluss bringen. Leider ist er nicht der schnellste bei der Arbeit.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel