Doppelagent beim britischen Geheimdienst

Eine missglückte Aktion des britischen Geheimdienstes in Budapest hat politische Folgen: Der langjährige MI6-Chef Control (John Hurt, vorn) und seine rechte Hand George Smiley (Gary Oldman) müssen ihren Hut nehmen.

Eine missglückte Aktion des britischen Geheimdienstes in Budapest hat politische Folgen: Der langjährige MI6-Chef Control (John Hurt, vorn) und seine rechte Hand George Smiley (Gary Oldman) müssen ihren Hut nehmen.

Eine missglückte Aktion des britischen Geheimdienstes in Budapest hat politische Folgen: Der langjährige MI6-Chef Control (John Hurt, vorn) und seine rechte Hand George Smiley (Gary Oldman) müssen ihren Hut nehmen. Eine junge Generation um den intriganten Percy Alleline (Toby Jones, links sitzend) übernimmt die Macht. Im «Circus», wie der Auslandsgeheimdienst von seinen Agenten genannt wird, brechen neue Zeiten an. Smileys Ruhestand ist einsam. Denn so scharfsinnig er als Spion war, so ahnungslos lebte er seine Ehe. Gerade hat ihn seine Frau Ann verlassen - nicht zum ersten Mal. Doch nur wenige Monate später wird Smiley reaktiviert: Im Auftrag der Regierung soll er einem ungeheuren Verdacht nachgehen, den der mittlerweile gestorbene Control gehegt hatte: Gibt es an der Spitze des «Circus» einen Maulwurf des sowjetischen KGB? Fünf Männer hatte Control auf seiner Liste: den neuen Chef Percy Alleline, den selbstbewussten Bill Haydon (Colin Firth, links), den altgedienten Roy Bland (Ciarán Hinds), den Bürokraten Toby Esterhase (David Dencik) und seinen Ziehsohn Smiley selbst. Zusammen mit dem jungen Agenten Peter Guillam (Benedict Cumberbatch) ermittelt Smiley fortan in den eigenen Reihen. Um den Verräter zu finden, darf er keinen Staub aufwirbeln und muss sich auf seinen Verstand und alte Freunde verlassen. Viele Spuren verlaufen im Sand, bis schließlich der junge Agent Ricki Tarr (Tom Hardy) aus einem Einsatz in Istanbul einen entscheidenden Hinweis mitbringt. Auf Undercover-Mission in Istanbul hatte sich Tarr in eine betrogene Frau verliebt, die Russin Irina (Svetlana Khodchenkova), die ihm belastendes Material über einen Doppelagenten bei den Engländern angeboten hat. Je länger Smiley Puzzlestückchen zusammenträgt und mit meisterlichem Instinkt manchen Lügner in den Reihen des MI6 entlarvt, desto klarer erkennt er seinen alten Feind Karla in den Schemen. Nach und nach konfrontiert er seine Geheimdienstkollegen. Am Ende finden Smiley und seine Helfer den Doppelagenten. Doch dann wird's erst richtig persönlich.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel