Deutschlands größte Witzbolde

Michael Bully Herbig

Kaum einer personifiziert den deutschen Comedy-Boom so sehr wie Michael «Bully» Herbig. Im Radio machte er sich einen Namen als Spaßkanone, dann turnte seine Bullyparade von 1997 bis 2002 äußerst unterhaltsam durchs Programm von Pro7. Noch eine Nummer größer und ebenso erfolgreich waren die Kinofilme, bei denen Michael Herbig gleich als Regisseur, Produzent und Hauptdarsteller agierte: Der Schuh des Manitu, (T)Raumschiff Surprise und Wickie und die starken Männer wurden Blockbuster. Zu seinen Vorbildern gehören Tom Hanks und Jim Carrey - man darf also erwarten, dass Bully demnächst ins ernste Fach wechselt. Spaßfaktor: 8

Otto Waalkes Hape Kerkeling Bastian Pastewka Christoph Maria Herbst Mario Barth Cindy aus Marzahn Cordula Stratmann Georg Schramm Harald Schmidt Helge Schneider Hella von Sinnen Jochen Busse Kaya Yanar Markus Maria Profitlich Karl Dall Olaf Schubert Oliver Kalkofe Mike Krüger Oliver Pocher Oliver Welke Olli Dittrich Ralf Schmitz Stefan Raab Urban Priol Wigald Boning Volker Pispers Fips Asmussen Dieter Nuhr Eckart von Hirschhausen Heinz Erhardt Mirja Boes Ingo Appelt Johann König Kurt Krömer Matze Knop Michael Mittermeier Hugo Egon Balder Peter Frankenfeld Bernhard Hoëcker Atze Schröder Alfred Tetzlaff Anke Engelke Bülent Ceylan Michael Bully Herbig Axel Stein Bürger Lars Dietrich Dirk Bach Dieter Hallervorden Hans Werner Olm Jürgen von der Lippe Ingolf Lück Hagen Rether Erwin Pelzig
Weitere Fotostrecken Zum Artikel