Spitzensportler aus Zuffenhausen

Krönender Abschluss: Zum Abschluss der aktuellen Baureihe präsentiert Porsche den 911 Carrera GTS.

Krönender Abschluss: Zum Abschluss der aktuellen Baureihe präsentiert Porsche den 911 Carrera GTS.  

Krönender Abschluss: Zum Abschluss der aktuellen Baureihe präsentiert Porsche den 911 Carrera GTS. Auf kurviger Landstraße oder Autobahn ist der Hecktriebler - wie gewohnt - ein absoluter Sportwagengenuss. Wer bei Beschleunigungsmanövern mehr Motorsound möchte, drückt nicht nur Sport- oder SportPus-Taste am Mitteltunnel, sondern auch den Drücker, der aussieht wie ein Fernglas ... ... dann röhrt der Carrera GTS beim Ausdrehen über seine Resonanz-Auspuffanlage noch eindrucksvoller ... ... sechs unterdruckgesteuerte Klappen unterstreichen den sonoren Sound des GTS klangstark. Das Sechszylinder-Boxer-Triebwerk, das auch im auf 356 Stück limitierten 911 Speedster verbaut ist, leistet 408 PS und bei 4200 U/min ein maximales Drehmoment von 420 Nm. Serienmäßig rollt der Hecktriebler auf schwarz lackierten RS-Spyder-Rädern mit 305 Millimatern Breite. Wer sich für das empfehlenswerte Doppelkupplungs-Getriebe PDK entscheidet, reduziert die Zeit beim Spurt 0 bis 100 km/h auf 4,2 Sekunden ... ... und reduziert ganz nebenbei auch den Normverbrauch auf 10,2 Liter Super Plus auf 100 Kilometern. Fahrer und Beifahrer genießen das Plus an Fahrdynamik in Sportsitzen mit Alcantara-Innenteil. Das Potenzial des Carrera GTS unterstreichen visuell unter anderem Spoilerlippe, Schweller sowie Schriftzüge auf Türen und Heckdeckel.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel