Früher VJ - heute Star

Nä, wat süüüß: im Jahr 2001 posieren die damaligen Viva-Moderatorinnen Charlotte Roche (M.), Milka Loff Fernandes (M.r.) und Jessica Schwarz (r.).

Nä, wat süüüß: im Jahr 2001 posieren die damaligen Viva-Moderatorinnen Charlotte Roche (M.), Milka Loff Fernandes (M.r.) und Jessica Schwarz (r.) mit den quitschgelben Mikrofonen des damals angesagten Musiksenders. Geschadet hat ihnen das Engagement nicht - alle drei haben eine respektable Karriere hingelegt.

Nä, wat süüüß: im Jahr 2001 posieren die damaligen Viva-Moderatorinnen Charlotte Roche (M.), Milka Loff Fernandes (M.r.) und Jessica Schwarz (r.). Zum Beispiel Jessica Schwarz: Die 33-Jährige hat nutzte ihre Tätigkeit bei Viva als Sprungbrett für eine Karriere als Moderatorin und Schauspielerin. Charlotte Roche war immer schon die etwas andere Moderatorin. Milka Loff Fernandes moderierte fünf Jahre Sendungen wie Interaktiv und Was geht ab? bei Viva. 1996 trat Jasmin Gerat in die Fußstapfen von Heike Makatsch als Moderatorin der Musiksendung Bravo TV. Jasmin Gerat Sie waren ein echtes TV-Traumpaar: Christian Ulmen (r.) und Nora Tschirner. Christian Ulmen ist ein multimediales Supertalent. Nora Tschirner Stefan Raab gehörte zu den ersten VJ's des neue gegründeten Musiksenders viva 1993. Heike Makatsch sollte iegentlich bei MTV arbeiten, landete aber dann doch 1993 bei Viva. Sarah Kuttner und Markus Kavka.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel