Jahresausklang in L.A.

Zahlreiche Premieren werden im November von langbeinigen Hostessen unter der Sonne Kaliforniens enthüllt.

Zahlreiche Premieren werden im November von langbeinigen Hostessen unter der Sonne Kaliforniens enthüllt.

Zahlreiche Premieren werden im November von langbeinigen Hostessen unter der Sonne Kaliforniens enthüllt. Denn vom 19. bis zum 28. November öffnen sich die Tore der LA Auto Show in Los Angeles. Der BMW X3 xDrive 20d feiert in Kalifornien seine US-Premiere. Ebenso wie der Porsche 911 Speedster, ... ... der Audi A7 Sportback, ... ... der Porsche 911 Carrera GTS, ... ... der schnuckelige Fiat 500 Sport, ... ... in einer speziell auf den US-Markt abgestimmten Version. Ebenfalls neu auf der South Figueroa Street: der überarbeitete VW Eos. Natürlich wird man auch Weltpremieren bewundern können. Ganze 20 Stück kündigt die Autoindustrie an. Die Weltpremiere des Range Rover Evoque mit drei Türen wurde bereits mit Victoria Beckham in London zelebriert. In Kalifornien wird nun die fünftürige Version des neuen Range Rover Evoque enthüllt. Mit Spannung erwartet wird auch das Murano Cross Cabriolet von Nissan. Auch den Mazda Shinari wird man unter der Sonne Kaliforniens begutachten dürfen. Ganz im Zeichen des Sports steht der Audi Quattro Concept.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel