Das gewisse «i»-twas

Das berühmte Logo von Apple.

Unverkennbar: Der angebissene Apfel ist seit 1976 das offizielle Logo des Apple-Unternehmens. Das Design beinhaltet das Wortspiel «to bite» (beißen), was wiederum genauso ausgesprochen wird wie Byte, die Einheit für eine Datenmenge.

Das berühmte Logo von Apple. Steve Jobs bei einer Firmenpräsentation. Mit dem iMac war die Generation rund um das i-Marketing geboren. Der legendäre Apple-Werbespot 1984. Mad TV parodiert die glorifizierenden Auftritte von Steve Jobs mit einem neuen i-Produkt. Das zweite i folgte mit dem iBook. Der iPod führt den Siegeszug der attraktiven i-Produkte fort. Mit dem iPhone stürmte Apple den Mobilfunkmarkt. Das iPad von Apple wurde 2010 auf den Markt gebracht. iDose - der digitale Drogentrend zum Hören. Ein Eierbecher namens eiPott. Das eiPlay zum eiPott. Das Milliarden-Unternehmen Google widmet sich auch der i-Namensgebung. Das wePad als Antwort zum iPad? Die Modelinie für die i-Anhänger von heute.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel