Sanfte Hilfe bei Frauenleiden

Traubensilberkerze hilft bei Wechseljahresbeschwerden.

Traubensilberkerze bei Wechseljahresbeschwerden: Die indianische Pflanze ist seit dem 18. Jahrhundert in Deutschland heimisch. Extrakte bringen den Hormonhaushalt während der Wechseljahre in Balance und helfen gegen Hitzewallungen. Traubensilberkerze sollte nicht selbst verarbeitet werden, sondern als Fertigpräparat aus der Apotheke eingenommen werden.

Nicht nur gut fürs Bier: Hopfen lindert Wechseljahresbeschwerden. Traubensilberkerze hilft bei Wechseljahresbeschwerden. Bei Regelschmerzen hilft Gänsefingerkraut. Der Frauenmantel soll die Regelblutung regulieren und bei Wechseljahresbeschwerden helfen. Mönchspfeffer lindert Prämenstruelles Syndrom. Nicht nur als Glückbringer ein guter Fang: Rotklee hilft bei Ostrogenmangel. Der Achtelschachtelhalm hilft bei Harnwegsinfekten.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel